Homöopathie bei Asthma

Es gibt eine Reihe von homöopathischen Einzel- und Komplexmitteln, die sich bei der Behandlung von Asthma bewährt haben. Wir stellen Ihnen eine Auswahl typischer homöopathischer Einzelmittel vor, die besonders häufig bei Asthma zum Einsatz kommen.

Homöopathische Mittel bei Asthma

Für die Behandlung von Asthma kann man folgende homöopathische Mittel verwenden

  • Argentium nitricum
  • Arsenicum album
  • Phosphorus 

Bei Asthma und anderen Krankheiten werden in der Homöopathie folgende Mittel eingesetzt

  • In der Homöopathie wird Drosera u.a. bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt: Heiserkeit, Reizhusten, Husten, Krampfhusten, Keuchhusten, Asthma
  • In der Homöopathie wird Ipecacuanha u.a. bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt: Husten mit Schleim, Keuchhusten, Asthma, Übelkeit, Brechreiz, Schwangerschaftserbrechen, Magen-Darm-Beschwerden
  • In der Homöopathie wird Galphimia u.a. bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt: Fließschnupfen, Heuschnupfen, Bindehautentzündung (allergisch), Asthma, Neurodermitis

Bitte beachten Sie, dass die Auswahl und Dosierung eines homöopathischen Mittels bei Asthma immer von einem erfahrenen, homöopathisch arbeitenden Arzt oder Heilpraktiker durchgeführt werden sollte.

Das Krankheitsbild Asthma aus naturheilkundlicher Sicht

Experten zum Thema

Dr. med.
Renée Jaschke
Praxis Dr. Jaschke - Internistische Hausarztpraxis und Gemeinschaftspraxis
Zum Profil
Sabine Czermak
Praxis für klassische Homöopathie
Zum Profil
Klinik für Naturheilkunde & Integrative Medizin
Fachklinik der KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte
Zum Profil

Weitere Artikel zu Homöopathie und Asthma

Was Sie auch interessieren könnte

Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
  • Online-Redaktion, am 28.03.2018
    Lieber Herr Grumann,
    DAS homöopathische Mittel gegen Asthma gibt es leider nicht. Als chronische Erkrankung bedarf Asthma immer einer individuellen Anamnese, um das für Sie persönlich passende homöopathische Mittel zu finden. Dabei kann Ihnen sicher ein homöopathisch ausgebildeter Arzt oder Heilpraktiker helfen. Kontaktdaten finden Sie z.B. in unserer Arzt- und Therapeutensuche.
    Neben Homöopathie gibt es eine ganze Reihe anderer naturheilkundlicher Verfahren, die bei Asthma hilfreich sein können. Vielleicht schauen Sie sich mal die anderen Beiträge dazu an:
    http://www.naturheilmagazin.de/natuerlich-heilen/krankheiten-a-bis-z/asthma/asthma-mit-ayurveda-behandeln.html
    http://www.naturheilmagazin.de/natuerlich-heilen/krankheiten-a-bis-z/asthma/asthma.html
    Viel Erfolg wünscht Ihnen
    Ihre Online-Redaktion
  • Andreas Grumann, am 27.03.2018
    Hallo! Welches Mittel können Sie empfehlen bei Asthma Bronchiales. Ich muss Kordison einnehmen jeden Tag. Das ist furchtbar. Welches homöopatisches Mittel hilft (globolis)
  • Richard Friedel, am 11.03.2017
    Für weitere Einzelheiten der Heilatmung nach Frau Strelnikova, siehe „Das System von Atemübungen nach A.N.Strelnikova“ in deutscher Sprache.
  • Richard Friedel, am 27.02.2017
    Ich empfehle die Atemgymnastik von Frau. Strelnikova mit dem Video gimnastika strelnikovoi peredniy shag (googeln) mit lauter Einatmung durch die Nase und selbstredend mit steifer Oberlippe.. Nach meiner Erfahrung spielt kräftige Bewegung der Arme eine große Rolle. Die Fäuste werden in Takt mit dem Atemholen zusammen geballt.
    Eine gute Gelegenheit ist ein strammer Spaziergang.. Das unterstützt die Nasenatmung, die dann sich von alleine entwickelt und Kraft spendet statt eher zu behindern. .
    Richard F.

Wichtiger Hinweis:
Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB