Progressive Muskelrelaxation

Bei der progressiven Muskelrelaxation lernen die Übenden, bestimmte Muskelgruppen anzuspannen und dann wieder locker zu lassen. Durch den ständigen Wechsel von Spannung und Entspannung wird der Entspannungszustand intensiv als Schwere und Wärme erlebt ...

 

Progressive Muskelrelaxation

Etwa zeitgleich mit dem Autogenen Training entstand in Amerika das progressive Muskelrelaxationstraining. Bei diesem Training lernen die Übenden, zunächst bestimmte Muskelgruppen anzuspannen und dann wieder locker zu lassen. Durch den ständigen Wechsel von Spannung und Entspannung wird der Entspannungszustand intensiv als Schwere und Wärme erlebt und soll schließlich in einen Zustand der Ruhe und Gelassenheit übergehen. Besonders wirksam ist diese Therapie bei Stress, Nervosität, Schlafstörungen oder chronischen Verspannungen und Schmerzen.

Autor/en dieses Beitrages:
Helmut Schumacher, Heilpraktiker/in aus München
ergänzt und kommentiert von:
Dr. med. Reimund Wagner, aus Mühlacker

Experten zum Thema

Prof. Dr.
Hartmut Schröder
Therapeium - Zentrum für Natur- und Kulturheilkunde
Zum Profil
Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
Klinik für Anthroposophische Medizin
Zum Profil
Dr. phil.
Karin Pirc
Ayurvedapraxis Bad Ems / Maharishi Ayurveda Privatklinik Bad Ems
Zum Profil

Weitere Artikel zu Entspannungstechniken

Tipps & News bei Entspannungstechniken

Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Hinweis: Sie haben Anmerkungen oder Fragen von allgemeinem Interesse zu diesem Artikel? Dann können Sie diese als Kommentar hinzufügen. Sachlich formulierte Kommentare, die weder Beleidigungen noch werbliche Hinweise oder Links enthalten, werden nach einer redaktionellen Überprüfung baldmöglichst freigeschaltet, so dass Ihre Nachricht und Ihre Daten (außer Ihrer E-Mail-Adresse) öffentlich sichtbar werden. Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich ausdrücklich mit der Veröffentlichung des Kommentars und der von Ihnen gemachten Angaben (außer E-Mail) einverstanden.
Keine Kommentare gefunden!

Wichtiger Hinweis:
Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB