RegulationsthermographieFilm und Artikel

In diesem Film erfahren Sie von Dr. med. Ralf Oettmeier, wie bei der Regulationsthermographie mit Hilfe einer hochsensiblen Temperaturmesssonde ein individuelles Profil des Patienten erstellt wird. Zudem erfahren Sie, welche Hinweise der erfahrene Therapeut aus der Regulationsthermographie gewinnen kann.

 

Viele Krankheiten im Körperinnern gehen mit einer lokalen Temperaturveränderung einher. In der Thermographie wird die Temperatur aufgezeichnet und dokumentiert. In der Regulationsthermographie wird darüber hinaus die Temperaturveränderung auf einen Kaltreiz ausgewertet und damit das Wärmeregulationsvermögen einzelner Organe und des gesamten Organismus. Die Regulationsthermographie umfasst zwei Messungen der Wärmeregulationsfähigkeit: eine erste Messung vor und eine zweite nach einem standardisierten Reiz (meist ein physiologischer Abkühlungsreiz). Aus der Differenz der Messungen an bis zu hundert speziellen Punkten des Körpers erhält der Therapeut diagnostische Hinweise. Denn auf den Abkühlungsreiz reagieren Patienten unterschiedlich: mit normaler, eingeschränkter, überschießender, paradoxer Regulation oder mit einem Regulationsunvermögen. Die Regulationsthermographie gilt als Verfahren zur Beurteilung von Funktions- und Regulationsstörungen des Organismus. Es sind sehr gute diagnostische Aussagen möglich.

Autor/en dieses Beitrages:
Dr. med. Ralf Oettmeier, FA. für Orthopädie und Unfallchirurgie aus Gais

Autor Artikel: Online-Redaktion

ergänzt und kommentiert von:
Dr. med. Reimund Wagner, aus Mühlacker
Dr. med. Wolfgang Scheel, aus Steinheim an der Murr
Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Hinweis: Sie haben Anmerkungen oder Fragen von allgemeinem Interesse zu diesem Artikel? Dann können Sie diese als Kommentar hinzufügen. Sachlich formulierte Kommentare, die weder Beleidigungen noch werbliche Hinweise oder Links enthalten, werden nach einer redaktionellen Überprüfung baldmöglichst freigeschaltet, so dass Ihre Nachricht und Ihre Daten (außer Ihrer E-Mail-Adresse) öffentlich sichtbar werden. Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich ausdrücklich mit der Veröffentlichung des Kommentars und der von Ihnen gemachten Angaben (außer E-Mail) einverstanden.
Keine Kommentare gefunden!

Experten zum Thema

Dr. med.
Dietrich Klinghardt
INK-Institut für Neurobiologie nach Dr. Klinghardt
Zum Profil
Peter-Hansen Volkmann
Internationale Arztpraxis für Naturheilkunde und Sport
Zum Profil
Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
Klinik für Anthroposophische Medizin
Zum Profil

Weitere Artikel zu Regulations-Diagnostik

Wichtiger Hinweis:
Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB