Film: UVB-Therapie 

Die Ultraviolettbestrahlung des Blutes, kurz UVB-Therapie, ist eine Eigenbluttherapie, bei der das entnommene Blut durch eine Apparatur mit Bestrahlungseinheit geleitet und anschließend wieder in den Körper zurückgeführt wird. Dr. Thomas Höhn, erzählt im Film von seinen Erfahrungen mit der Therapie.

 

Transkript zum Video

Dr. Thomas Höhn

Die UVB-Therapie, die eigentlich Ultraviolett-Bestrahlung des Blutes heißt (das ist UVB abgekürzt), setzen wir ein bei Patienten, die uns sagen: Herr Doktor, was kann man den noch tun? Ich bin jetzt in diesem Jahr das vierte Mal erkrankt an Infektionserkrankungen, habe oft Fieber gehabt oder ich bekomme kein Fieber und werde deswegen vielleicht auch immer krank, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die sich nicht perfekt mit der Schulmedizin behandeln lassen. Wir werden zunächst die Schulmedizinischen Leitsätze natürlich anwenden und dann, wenn das dann alles abgeklärt ist, die UVB-Therapie einsetzen. Durch das durchleiten des Blutes durch das Gerät, wo die Bestrahlungseinheit sich befindet (ultraviolettes Licht), werden die Eiweiße, die dort im Blut sich befinden, das sind ja derer viele unter anderem Antikörper, so verändert, dass wenn sie zurückgeleitet werden in den Körper, dort Kettenreaktion hervorrufen, vor allem im Immunsystem, aber auch im Stoffwechsel-System, welches letztlich für unsere Fette, für unsere Gesundheit allgemein zuständig sind. Wir wenden UVB standardmäßig sechsmal an, ein bis zweimal in der Woche, wenn es dem Patienten guttut. Die meisten sagen auch, können wir noch ein bis zwei anhängen. Aber das hängt dann davon ab, ob es nicht vielleicht schon fertig ist. Wenn wir sehen, wir können dieses und jenes noch erreichen, was vorher nicht Thema war, dann besprechen wir das kurz mit dem Patienten und verlängern möglicherweise dieser Sitzungsserie.

Autor/en dieses Beitrages:
Dr. med. Thomas Höhn, FA. für Allgemeinmedizin aus Berlin
Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Hinweis: Sie haben Anmerkungen oder Fragen von allgemeinem Interesse zu diesem Artikel? Dann können Sie diese als Kommentar hinzufügen. Sachlich formulierte Kommentare, die weder Beleidigungen noch werbliche Hinweise oder Links enthalten, werden nach einer redaktionellen Überprüfung baldmöglichst freigeschaltet, so dass Ihre Nachricht und Ihre Daten (außer Ihrer E-Mail-Adresse) öffentlich sichtbar werden. Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich ausdrücklich mit der Veröffentlichung des Kommentars und der von Ihnen gemachten Angaben (außer E-Mail) einverstanden.
Keine Kommentare gefunden!

Experten zum Thema

Dr. med. dent.
Florian Dettmer
vident - Ganzheitliche Zahnheilkunde - Dr. Florian Dettmer & Kollegen
Zum Profil
Peter-Hansen Volkmann
Internationale Arztpraxis für Naturheilkunde und Sport
Zum Profil
Schlosspark-Klinik Dr. Freiherr von Rosen
Fachklinik für Naturheilkunde und Gesundheitsmedizin
Zum Profil

Weitere Artikel zu Eigenbluttherapie

Wichtiger Hinweis:
Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB