Colon-Hydro-Therapie - Film 

Der Darm dient der Aufnahme von Nährstoffen, der Ausscheidung und ist ein wichtiges Immunorgan des menschlichen Körpers. Verfahren zur Darmreinigung durch Einläufe und Darmspülungen sind uralt. Verschiedene zeitgenössische Ärzte wie F.X. Mayr haben die C. weiterentwickelt. Bei der Behandlung mit der C. sollen durch Einläufe, Darmbäder und Wasserapplikationen mit verschiedenen Hilfsmitteln Giftstoffe, Schlacken und „Kotsteine“ aus dem Darm gespült werden. Dadurch soll die Darmflora ins Gleichgewicht zurückgebracht werden und der Darm alle seine Funktionen wieder wahrnehmen können. Im Film erklärt Dr. med. Thomas Höhn zeigt Ablauf und Wirkung der Colon-Hydro-Therapie.

Transkript zum Video

Moderatorin: Zu viel Fett, zu wenig Ballaststoffe. Generell muten wir unserem Darm so manches zu. Unausgewogene Ernährung, dazu kommen Umweltgifte, Nikotin und Alkohol. Das alles macht ihm vor allem zu schaffen und das wichtige Immunsystem des Darms wird über die Zeit schachmatt

gesetzt.

 

Dr.med. Thomas Höhn: Der Darm ist unser Entgiftungsorgan, allerdings auch das Organ, durch das wir unsere Nahrung aufnehmen. Also, er hat zwei ganz wichtige Funktionen, die wir kennen. Die wichtigste ist allerdings das Immunsystem. 80 % der Zellen unseres Immunsystems sind im Darm und daraus lässt sich ableiten, welche immense Bedeutung da noch drin steckt, die zum Teil noch gar nicht erforscht ist.

 

M: Hilfe für die gestresste Darmschleimhaut und das Immunsystem, genau hier setzt die Colon-Hydro Therapie an. Die Therapeutin bereitet hier die Schläuche vor, für eine Behandlung, die in erster Linie aus einer sanften Spülung mit warmem Wasser besteht. Dr.Höhn erklärt die Wirkungsweise.

 

H: Was wir nicht spüren, das sind die Krankheiten, mit denen wir uns beschäftigen, in erster Linie, wenn wir die Colon-Hydro Therapie machen, also das Immunsystem freilegen, Verklebungen beseitigen.

 

M: Zu Beginn kommt der Patient etwa ein bis zweimal pro Woche zur Therapie. Nicht geeignet ist das Verfahren bei akuten fiebrigen Krankheiten, aber viele chronische Erkrankungen, von langwieriger Erkältung, Husten und Schnupfen, bis hin zu Neurodermitis, können ihren Ursprung in einer grundsätzlichen Schwäche des Immunsystems haben. Bei Abwehrschwäche, können Entzündungen und Allergien leichter entstehen.

 

H: Der Patient, der spürt erstmal eine Erleichterung. Wohlfühl-Hormone entstehen und das ist schon mal eine ganz wichtige Angelegenheit. Was passiert ist, wenn die Reste und die lange dort darin befindlichen Gifte den Darm verlassen, das ist wie ein Aufatmen der Schleimhaut.

 

M: Sanft massiert die Therapeutin den Darm durch die Bauchdecke, während das warme Wasser ihn unter Druck durchfließt. In mehreren Durchgängen erfolgt so die Reinigung. Im Alltag ist vor allem Bewegung wichtig und empfehlenswert, denn der Darm besteht aus vielen Muskeln. Und weitere Tipps hat der Pharma.

 

H: Viel trinken, und zwar zwischen den Mahlzeiten, damit immer eine gewisse Flüssigkeitsmenge im Darm da ist und der Darm nicht ständig trockengelegt wird, um dem Körper Flüssigkeit zur Verfügung zu stellen. Damit also praktisch der Stuhl immer relativ gleichmäßig angefeuchtet ist und dass, diese Entgiftung, die da stattfindet, regelmäßig vorgenommen werden. Kauen, kauen, kauen, denn nur das, was gut gekaut ist, das kann auch gut verdaut werden.

Autor/en dieses Beitrages:
Dr. med. Thomas Höhn, FA. für Allgemeinmedizin aus Berlin
Dr. med. Reimund Wagner, FA. für Allgemeinmedizin aus Mühlacker
ergänzt und kommentiert von:
Dr. med. Wolfgang Scheel, aus Steinheim an der Murr
Helmut Schumacher, aus München
Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Hinweis: Sie haben Anmerkungen oder Fragen von allgemeinem Interesse zu diesem Artikel? Dann können Sie diese als Kommentar hinzufügen. Sachlich formulierte Kommentare, die weder Beleidigungen noch werbliche Hinweise oder Links enthalten, werden nach einer redaktionellen Überprüfung baldmöglichst freigeschaltet, so dass Ihre Nachricht und Ihre Daten (außer Ihrer E-Mail-Adresse) öffentlich sichtbar werden. Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich ausdrücklich mit der Veröffentlichung des Kommentars und der von Ihnen gemachten Angaben (außer E-Mail) einverstanden.
Keine Kommentare gefunden!

Experten zum Thema

Schlosspark-Klinik Dr. Freiherr von Rosen
Fachklinik für Naturheilkunde und Gesundheitsmedizin
Zum Profil

Was Sie auch interessieren könnte

Wichtiger Hinweis:
Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB