Stärkung der Sehkraft mit Jordi Campos

In diesem "Gesundheitstipp to go" geht es um die Stärkung und Verbesserung der Sehkraft. Wenn wir angespannt oder gestresst sind, kann sich das negativ auf unsere Augen auswirken. Warum das so ist und was wir dagegen tun können, erzählt Ihnen der Arzt für Naturheilverfahren und ganzheitliche Augenheilkunde Jordi Campos.

Transkript zum Video

Nicole Renneberg & Jordi Campos

Nicole Renneberg: Jodi Campos ist Arzt für Naturheilverfahren und ganzheitliche Augenheilkunde und ich habe festgestellt, dass wenn ich im Stress bin, oder viel in Bewegungen bin meine Augen schlechter werden. Ich wollte fragen, warum ist es so, warum werden die Augen schlechter, wenn man irgendwie angespannt ist oder im Stress ist?

Jodi Campos: Weil unsere Augen ein Teil unseres Gehirns, ein Teil unseres Nervensystems und ein Spiegel der Seele sind. Sie reagieren auf unsere Gedanken, Gefühle, alles hat einen Einfluss. Z. B. wenn ein Mensch Angst, wird die Pupille groß. Diese Verspannungen werden oft gespeichert. Z. B. bei Kindern Stress in der Schule, Stress mit den Eltern oder Streitigkeiten mit Arbeitskollegen oder in der Partnerschaft. Dies macht, dass die Dioptrien-Zahl nach oben geht. Normalerweise behandelt man Augenkrankheiten mit Brillen, Kontaktlinsen, Laseroperationen. Aber das ist nur eine Symptombehandlung. Eigentlich führen Sehhilfen die Augen zu einem Zustand der Passivität und Abhängigkeit, weswegen ich empfehle zu lernen, die Abhängigkeit von der Brille, der Kontaktlinsen zu reduzieren. Die Brille nur bei Bedarf benutzen, wenn man arbeitet, wenn man Auto fährt oder Kinder, Jugendliche während des Unterrichts. Den Rest des Tages sollte man ohne Brille verbringen. So viel wie möglich ohne. Wenn das gemacht wird, beginnen die Augen zu arbeiten, die Augenmuskeln. Eigentlich es dies die beste Augenübung, die man machen kann.

R: Das heißt, wenn ich die Brille über längere Zeit einfach weglasse. Ich habe jetzt - 3,5 Dioptrien, schaffe ich es irgendwie auf den normal Wert wieder herunterzukommen.

C: Das geht mit der Zeit, es dauert einige Monate. Je höher die Dioptrien-Zahl ist, desto stärker ist auch der seelische Anteil und das muss man auch betrachten. Das ist, was wir hier machen, wir beschäftigen uns mit dem seelischen Anteil von Augenprobleme und mit allen Krankheiten. Wir arbeiten viel mit Naturheilverfahren und sanfter Medizin, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu unterstützen. Ein wichtiger Punkt ist die Ernährung. Naturheilkunde beginnt eigentlich am Tisch, mit einer veganen Ernährung, mit hohem Rohkost-Anteil. 60 % bis 80 % sollte Frischkost sein.

R: Wenn du mir aus diesen vielen schönen Ratschlägen, die du mir jetzt gegeben hast, nochmal einen sagst, mit dem ich vielleicht morgen starte, um meine Sehkraft zu verbessern.

C: Der Weg zur Gesundheit ist der Weg zurück zur Natur. Was sich empfehle, sind tägliche Spaziergänge ohne Sehhilfe. Dabei sollten Sie Ihre Augen sich an die Entfernung anpassen lassen. Wenn Menschen viel mit dem Computer arbeiten, mit dem Smartphone, dann sollten Sie Ihre Augen auch das Gegenteil machen lassen. An den Horizont stauen und Tiere entdecken. Mit dieser Neugier, mit diesem Interesse, arbeiten die Augenmuskeln mehr. Wir haben Patienten, die die Brille einige Monate nicht getragen haben und die Dioptrien-Zahl zurückgegangen ist.

R: Also ich werde ganz mutig sein mit der Brille, das werde ich morgen mal beherzigen, ich werde die Kontaktlinsen morgen einfach mal herausnehmen und mal schauen was passiert, meine Augen trainieren und werde dann berichten. Vielen, vielen Dank.

Autor: Die Gesundheitslounge, Nicole Renneberg

Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Hinweis: Sie haben Anmerkungen oder Fragen von allgemeinem Interesse zu diesem Artikel? Dann können Sie diese als Kommentar hinzufügen. Sachlich formulierte Kommentare, die weder Beleidigungen noch werbliche Hinweise oder Links enthalten, werden nach einer redaktionellen Überprüfung baldmöglichst freigeschaltet, so dass Ihre Nachricht und Ihre Daten (außer Ihrer E-Mail-Adresse) öffentlich sichtbar werden. Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich ausdrücklich mit der Veröffentlichung des Kommentars und der von Ihnen gemachten Angaben (außer E-Mail) einverstanden.
Keine Kommentare gefunden!

Experten zum Thema

Univ.-Prof. Dr. med.
Klaus Jung
Zum Profil
Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
Klinik für Anthroposophische Medizin
Zum Profil
Therapeutennetzwerk Psychosomatische Energetik
Therapeutensuche & Fragen rund um die Ausbildung
Zum Profil

Weitere Artikel zu Augenleiden und Stress

Wichtiger Hinweis:
Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB