Störfeld Zahn

Buchrezension der Redaktion

von Karlheinz Graf

Taschenbuch: 222 Seiten
Verlag: Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH (18. Oktober 2010)
Sprache: Deutsch

Störfeld Zahn - Der Einfluss von Zähnen und zahnärztlichen Werkstoffen auf die Gesundheit

In seinem Buch zeigt Dr. med. dent. Graf, wie weit die Einfluss von Zähnen auf die allgemeine Gesundheit gehen kann. Ausgehend von einer ganzheitlichen Betrachtung der Körperfunktionen erklärt er detailliert, wie ein Zahn zum Störfeld wird.
 
Potentielle Störfelder sind alle

  • kranken oder gar nervtoten Zähne (auch wurzelbehandelte), 
  • jegliche Füllungs- und sonstigen Fremdmaterialien im Mund, 
  •  Störungen in der Bissregulation.

Graf vergleicht Störfelder mit einem sich stetig füllenden „Fass der Belastungen“. Den meisten Menschen gelingt es über eine lange Zeit, eine Störfeld-bedingte Belastung zu kompensieren. Doch irgendwann bringt ein kleiner, letzter Tropfen das Fass zum Überlaufen. Der Körper kann die Last nicht mehr ausgleichen, Beschwerden machen sich breit, wir werden krank. Dabei kann der letzte Tropfen eine ganz banale Belastung, wie z.B. ein umgeknickter Fuß sein. Was sonst rasch ausheilt, wird plötzlich zum Problem, das sich u.U. als ausgesprochen therapieresistent erweist. Dass die aktuellen Beschwerden weit entfernt vom auslösenden Problem, dem Störfeld Zahn, auftreten, macht die Sache besonders tückisch.

Nicht zuletzt dank seiner Doppelqualifikation als Zahnarzt und Heilpraktiker gelingt es Dr. Graf die komplexen Zusammenhänge zwischen Zähnen und allgemeiner Gesundheit verständlich zu erklären. Detailliert beschreibt er die kritischen Aspekte der üblichen Zahnersatzmaterialen. Nach und nach gelangt der Leser zu der traurigen Gewissheit: jeder nicht vollständig gesunder Zahn kann ein Störfeld sein. Absolut unbedenkliche Zahnersatzmaterialien gibt es leider nicht. Doch zum Glück wird nicht jeder behandelte Zahn zum Störfeld. 
Basierend auf seiner praktischen Erfahrung beschreibt er, wie Zahn-Störfelder ausfindig gemacht und saniert werden können. Dabei verbindet er Therapien aus Zahnheilkunde und ganzheitlicher Heilkunde. 

Fazit: 
Das Buch ist ein wertvolles Lehrbuch und Nachschlagewerk für alle Zahnärzte, die über den Tellerrand hinaus gucken wollen. Ganzheitliche Therapeuten lernen das Störfeld Zahn aus zahnärztlicher Sicht kennen und erhalten Anregungen für die Behandlung betroffener Patienten. Auch chronisch Kranke können von diesem Buch profitieren, indem sie Zusammenhänge begreifen und sich in Zusammenarbeit mit ganzheitlich denkenden Therapeuten auf die Suche nach einer individuell passenden Lösung machen. 

 

Über den Autor: Dr. med. dent. Karlheinz Graf:

  • Studium der Zahnmedizin und Philosophie an der Universität Düsseldorf, 
  • 1976 Promotion am Institut für Hirnforschung der Universität Düsseldorf, 
  • seit 1979 Zahnarztpraxis in Straubing/Niederbayern.
  • 1992 Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung als Heilpraktiker.
  • seit 1994 umfangreiche Vortrags- und Seminartätigkeit für Ärzte, Zahnärzte und Heilpraktiker im Fachgebiet Umwelt-Zahnmedizin und ganzheitliche Zahn-Medizin.
  • Qualifiziertes Mitglied der GZM - Internationale Gesellschaft für Ganzheitliche Zahn-Medizin, Mitglied im Zentralverein der Ärzte für Naturheilverfahren (ZAEN), seit 2009 Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie.
  • Autor des Fachbuches "Ganzheitliche Zahn-Medizin - Fakten, Wissenswertes, Zusammenhänge" (ISBN 3-87758-161-7) Joh. Sonntag Verlag, Stuttgart 2000
Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Hinweis: Sie haben Anmerkungen oder Fragen von allgemeinem Interesse zu diesem Artikel? Dann können Sie diese als Kommentar hinzufügen. Sachlich formulierte Kommentare, die weder Beleidigungen noch werbliche Hinweise oder Links enthalten, werden nach einer redaktionellen Überprüfung baldmöglichst freigeschaltet, so dass Ihre Nachricht und Ihre Daten (außer Ihrer E-Mail-Adresse) öffentlich sichtbar werden. Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich ausdrücklich mit der Veröffentlichung des Kommentars und der von Ihnen gemachten Angaben (außer E-Mail) einverstanden.
Keine Kommentare gefunden!

Wichtiger Hinweis:
Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB