Musiktherapie

Musik gilt als Sprache der Gefühle und besitzt einen unmittelbaren Zugang zum Unterbewusstsein und hat eine ausgeprägte Wirkung auf das seelische Empfinden. In den 1960er Jahren wurde die Musiktherapie als Form der Psychotherapie in amerikanischen psychiatrischen Kliniken entwickelt. Sie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, bei dem das therapeutische Gespräch mit den Möglichkeiten von Musik, Rhythmus und Klang kombiniert wird. Es gibt unterschiedliche Varianten der Musiktherapie. So kann aktiv Musik gemacht werden oder es wird nur zugehört. Die Musiktherapie setzt keine musikalischen Kenntnisse voraus, sondern geht von der Grundmusikalität des Menschen aus. Im Idealfall erfährt der Therapeut über das Kommunikationsmittel Musik etwas über die Gefühle und Konflikte des Kranken.

Experten zum Thema

Schlosspark-Klinik Dr. Freiherr von Rosen
Fachklinik für Naturheilkunde und Gesundheitsmedizin
Zum Profil
Astrid von Friesen
Psychotherapeutin und Publizistin
Zum Profil
Dr. med.
Ruediger Dahlke
TamanGa, Seminarzentrum
Zum Profil
Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Hinweis: Sie haben Anmerkungen oder Fragen von allgemeinem Interesse zu diesem Artikel? Dann können Sie diese als Kommentar hinzufügen. Sachlich formulierte Kommentare, die weder Beleidigungen noch werbliche Hinweise oder Links enthalten, werden nach einer redaktionellen Überprüfung baldmöglichst freigeschaltet, so dass Ihre Nachricht und Ihre Daten (außer Ihrer E-Mail-Adresse) öffentlich sichtbar werden. Mit dem Absenden des Kommentars erklären Sie sich ausdrücklich mit der Veröffentlichung des Kommentars und der von Ihnen gemachten Angaben (außer E-Mail) einverstanden.
Keine Kommentare gefunden!

Wichtiger Hinweis:
Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB