Abnehmen mit Bachblüten

Abnehmen mit Bachblüten

Wer Abnehmen will merkt in
der Regel schnell, wie der innere
Schweinehund und alte Gewohnheiten ihn behindern. Die passenden Bachblüten können beim Abnehmen helfen, indem sie uns alte Muster erkennen und überwinden lassen. So schaffen Bachblüten die Basis für erfolgreiches Abnehmen und helfen, Diätkrisen zu überwinden.

Autor/en dieses Beitrages:
Joerg Pantel, Heilpraktiker/in aus Münster

Einführung

„Übergewicht kann man als Mangel verstehen – an Aufmerksamkeit, Liebe oder Zufriedenheit.“

Langfristiges Abnehmen kann nur gelingen, wenn wir die Hintergründe berücksichtigen und Hindernisse auflösen. Übergewicht ist ein Symptom, und Symptome geben uns wertvolle Hinweise auf unser Befinden und den vorherrschenden Mangel: Wir fressen etwas in uns hinein, müssen alles Mögliche schlucken, legen uns einen Schutzpanzer zu, erscheinen gewichtig oder versuchen es zumindest.

Abnehmen funktioniert genau dann, wenn es mit einer gewissen Leichtigkeit, mit Unbeschwertheit und Loslassen einhergeht – und zwar nicht nur auf der körperlichen Ebene.

Wieso eignen sich Bachblüten gut zum Abnehmen?

Bachblüten können uns wieder in besseren Kontakt zu uns und unserem inneren Wesen bringen. Edward Bach erkannte, dass das seelische Ungleichgewicht verantwortlich und ursächlich ist für das Auftreten von Krankheiten, Störungen und ungünstigen körperlichen Zuständen. Bachblüten helfen, mit diesen negativen Seelenzuständen und Gemütszuständen oder auch Lebenseinstellungen besser umzugehen, sie zu harmonisieren und zu überwinden.

Blockaden beim Abnehmen mit Bachblüten lösen

Bachblüten helfen uns, konditioniertes Verhalten und blockierende Lebenseinstellungen zu ändern und Belastungen zu überwinden. Sie bringen uns in Kontakt mit unserem eigentlichen Wesen und unseren Potenzialen. Bachblüten wecken unsere Lebensfreude und Lebendigkeit. Beides sind Voraussetzung für ein Leben in einem gesunden und – wenn Sie möchten – schlanken Körper.

Prägungen, die uns am Abnehmen hindern

Wenn uns Prägungen am Abnehmen hindern, müssen wir alte Muster und Traumata, die uns immer wieder in die Quere kommen und daran hindern, selbstbewusst und erfolgreich durchs Leben zu gehen, auflösen. Dazu gehören auch Zweifel und mangelnde Selbstvertrauensprogramme. Um eine tief greifende Veränderung zu erreichen, benötigen wir eine andere Art, mit uns selbst und dem Leben umzugehen.

So hindern uns Prägungen am erfolgreichen Abnehmen

Bedürfnisse nach Anerkennung, Lob oder körperlicher Nähe werden durch Essen befriedigt und ersetzt. Als Kinder lernen wir sehr schnell, Essen als Ersatz für Zuwendung und Belohnung zu betrachten. Durch Essen, besonders die Sucht nach Süßem, können die unterschiedlichsten Probleme kompensiert werden. Essen wird auch gern zur Belohnung eingesetzt: „Wenn du brav bist, bekommst du ein Eis!“

Tipp zum Lösen solcher Prägungen

Unsere Prägungen, quasi unsere Programme, lösen wir, indem wir sie uns bewusst machen. Und sie dann durch neue Programme ersetzen. Versuchen Sie herauszufinden, welche Gefühle eigentlich hinter diesen Prägungen stecken und diese dann auf andere Weise zu befriedigen. Mehr hierzu finden Sie im folgenden Abschnitt zur „Kompensation negativer Gefühle“.

Die passende Bachblüte

Je nach der Art der Blockade kommen unterschiedliche Bachblüten zur Anwendung. Diese sind z.T. weiter unten aufgeführt unter „Kompensation negativer Gefühle“ und „Essen als Ritual“. Unterstützend wirken:
Prägungen ändern: Die Bachblüte Chestnut Bud unterstützt uns dabei, alte Gewohnheiten und Programme bewusst wahrzunehmen und dann loszulassen. Insbesondere lernen wir, nicht weiterhin immer die gleichen Fehler zu begehen.
Neuanfang: Walnut unterstützt uns dabei, uns aus der Vergangenheit zu befreien und im Hier und Jetzt zu leben.

Kompensation negativer Gefühle

Wenn Essen der Kompensation dient

Unsere Kompensationsstrategie wählen wir abhängig zu unserer Lebensgeschichte und unserem konditionierten Verhalten. Überlegen Sie in Ruhe, welche Situationen Sie durch Essen kompensieren und welche alternativen Verhaltensweisen Ihnen stattdessen besser helfen könnten.

Tipps gegen „Kompensationsessen“

Erstellen Sie sich zunächst eine Liste mit den Situationen, in denen Sie essen, um sich besser zu fühlen. Beispiele:

  • „Ich esse, wenn ich gestresst bin.“
  • „Ich esse, wenn ich mich einsam fühle.“
  • „Ich esse, wenn ich wütend bin.“
  • „Ich esse, wenn ich mich geärgert habe.“
  • „Ich esse, wenn ich überfordert bin.“
  • „Ich esse, wenn ich keine Aufmerksamkeit bekomme.“

Und überprüfen Sie im Anschluss, ob Sie sich nach dem „Kompensationsessen“ wirklich besser fühlen oder einfach nur „automatisch“ gegessen haben. Denken Sie einmal darüber nach, ob es eine andere Möglichkeit gibt, um mit der jeweiligen Situation umzugehen.

Die passende Bachblüte für „Kompensationsesser“

Je nach Anlass kommen für „Kompensationsesser“ verschiedene Bachblüten in Frage. Hier einige Beispiel:
Bei Stress: Ausgleich schafft hier die Bachblüte Cherry Plum. Sie unterstützt die Fähigkeit, Gefühle zu zeigen, anstatt sie in sich hineinzufressen, und sorgt dafür, dass die innere Spannung nachlässt.
Bei Einsamkeit: Wenn Sie ein ausgeprägtes Verlangen nach Gesellschaft und Aufmerksamkeit haben, dann hilft Ihnen Heather, besser mit sich selbst klar zu kommen. Auch an Agrimony ist zu denken, wenn sie Gesellschaft benötigen, um sich von Ihren eigentlichen Gefühlen abzulenken.
Bei Wut: Holly hilft gegen generellen Frust und Reizbarkeit. Impatiens beruhigt Ihre Nerven, wenn Sie schnell „auf 180“ sind. Willow ist die richtige Blüte bei unterdrücktem Groll und innerer Wut.
Bei Ärger: Auch hier kommt wieder Willow in Frage, ebenso Holly, wenn Sie Ihren Ärger einfach nicht vergessen können und sehr nachtragend sind.
Bei Überforderung: Bei chronischer Überforderung ist Oak die richtige Blüte, bei akuter Überforderung hilft Ihnen Elm dabei, die Dinge wieder im richtigen Rahmen zu sehen und Ihr Selbstbewusstsein wieder zu steigern.
Bei fehlender Aufmerksamkeit: ähnlich wie unter „Einsamkeit“. Zudem Chicory, wenn Sie dazu neigen, andere an sich zu binden. Oder auch Water Violet, wenn Sie unbewusst andere auf Abstand halten. Etwas in Ihnen möchte sich nicht helfen lassen („Ich komme schon alleine klar“). Gleichzeitig wünschen Sie sich nichts mehr als Zuwendung und Aufmerksamkeit und das Gefühl, dazu zu gehören.

Essen als Ritual

Wenn Rituale und Sitten zu übermäßigem Essen verleiten

Es gibt eine Reihe von gesellschaftlich bestimmten Sitten und Ritualen, die mit dem Essen verknüpft sind. Auch diese haben wir meist in unserer Kindheit erlernt und behalten sie bei, ohne darüber nachzudenken. Dazu gehören z.B.:

  • Geschäftsessen, die sich selten auf Salat beschränken,
  • jemanden zum Essen einladen, oft verbunden mit der – eingebildeten – Verpflichtung, aufzufahren, dass der Tisch sich biegt,
  • Essen als Statussymbol, um zu zeigen, was man sich leisten kann und welch erlesenen Geschmack man hat oder reichhaltiges Essen an Festtagen usw.

Tipps gegen „Essen als Ritual“

Bei Essen zu gesellschaftlichen Anlässen könnten Sie sich Folgendes vornehmen:

  • „Ich esse à la carte und stürze mich nicht aufs Buffet.“
  • „Ich nehme zum Nachtisch einen Kaffee, obwohl alle anderen die Mousse au chocolat bestellen.“
  • „Wenn ich jemanden zum Essen einlade, koche ich etwas Besonderes – schließlich zählt die Qualität, nicht die Menge!“ usw.

Die passende Bachblüte

Centaury erleichtert es Ihnen, auch mal „Nein!“ zu sagen und zu Ihren Bedürfnissen zu stehen. Und sich nicht so zu verhalten, wie es andere – vermeintlich – erwarten. Pine kommt dann in Frage, wenn Sie ein schlechtes Gewissen bekommen, wenn Sie sich nicht anpassen.

Abnehmen mit Bachblüten
Abnehmen mit Bachblüten

Übersicht: Die passende Blüte für jede Abnehm-Blockade

Die folgende Tabelle gibt Ihnen erste Ideen, welche Bachblüte Ihnen am besten beim Abnehmen hilft. Weitere Blockaden und Details zu jeder Bachblüte können Sie in meinem Buch „Abnehmen mit Bachblüten“ nachlesen.

Blockaden und Probleme beim EssenDie passenden Bachblüten
AlkoholverlangenAgrimony
alte Muster durchbrechen Chestnut Bud
Bauchgefühl bzw. Ernährungsinstinkt entwickeln und verbessern Vine, Cerato
beim Essen nicht Nein sagen können Centaury
Emotionen in sich hineinfressen Agrimony
Entspannung Cherry Plum
Essen als Abwechslung im Dasein Wild Oat
Essen als Allheilmittel Mustard
Essen als Erdung Aspen
Essen als Rettungsanker bei Traurigkeit Mustard
Essen als Selbstbelohnung Chicory, Heather
Essen aus Bedürfnis nach Kräftigung Oak, Olive
Essen aus Gewohnheit Wild Rose
Essen genießen Heather
Essen und Gemütlichkeit Oak
Essgewohnheiten ändern Chestnut Bud
Essgewohnheiten selbst in die Hand nehmen Wild Rose
Fressattacken bezähmen Agrimony, Cherry Plum
Frustessen Willow
Furcht, nicht genug abzubekommenMimulus
Futterneid Heather
Geduld entwickeln; nicht mehr schlingen Impatiens
gegen Ängste „anfressen“ Rock Rose
fühlt sich beim Essen benachteiligt Willow
Hunger nach Liebe Holly
Leckereien als Belohnung Heather
nimmt sich keine Zeit für die Ernährung Red Chestnut, Impatiens
schlingt sein Essen herunter Heather, Impatiens
Niedergeschlagenheit überwinden Gentian, Mustard
Opferrolle ablegen Willow
Rückschläge verarbeiten Gentian
Schlingen, Schnellesser Heather, Willow, Impatiens
Schuldgefühle und Selbstvorwürfe Pine
Selbstwertgefühl steigern Crab Apple
sich anderen gleichwertig fühlen Larch
sich besser abgrenzen können Red Chestnut, Centaury
sich besser aufraffen können Hornbeam
sich ins eigene Lot bringen Elm, Scleranthus
sich selbst spüren durch Essen Aspen
sich vor Beeinflussbarkeit schützen Walnut
ständig Essen gegen Erschöpfung Olive
traumatische Belastungen „verdauen“ Rock Rose, Star of Bethlehem
Übergewicht als Rüstung Water Violet
Übergewicht, um sich gewichtiger zu fühlen Beech
weniger hart gegen sich sein Rock Water
Wunsch nach Verbundenheit Holly

Die passende Bachblüte für jeden Esstyp

Bei vielen Menschen ist das Essen eng mit einem bestimmten Gefühl gekoppelt. Das kann z.B. Kummer, aber auch Stress sein. Sind diese Gefühle für uns eng mit dem Essen verbunden, führt das dazu, dass wir immer wieder essen, wenn diese Gefühle auftreten. Wer langfristig erfolgreich abnehmen möchte, sollte sich zunächst dieser Gefühle bewusst werden. Wenn Ihnen das schwer fällt, kann Ihnen Cherry Plum Ihnen dabei helfen, die eigenen Empfindungen besser wahrzunehmen. Wissen Sie, welches Gefühl Sie bislang am Abnehmen gehindert hat, können Sie in Zukunft versuchen, das eigentliche Grundbedürfnis hinter diesem Gefühl zu befriedigen statt zum Essen zu greifen. Je nach Esstyp können Sie bestimmte Bachblüten dabei unterstützen.

Der Kummer-Esser

Hindert Kummer Sie am Abnehmen?

Reagieren Sie auf Kränkungen, Enttäuschungen oder mangelnde Beachtung mit dem Gang zum Bäcker oder zum Vorratsschrank, um sich selbst zum Ausgleich etwas „richtig Gutes“ zu tun? Dann sind Sie vermutlich ein Kummer-Esser.

Die passenden Bachblüten bei Kummerspeck

Wenn Sie ein Kummer-Esser sind, hilft Ihnen die Bachblüte Chicory. Diese Bachblüte unterstützt Sie beim Loszulassen und verringert die Angst vor Zurücksetzung und Selbstmitleid.
Star of Bethlehem ist angezeigt, wenn Kummer und Seelenschmerz über Ereignisse wie Tod oder Trennung nicht bewältigt werden können. Bekannt ist der so genannte Kummerspeck.

Tipp gegen Kummerspeck: Sich Belastendes von der Seele schreiben

Schreiben Sie sich alles Belastende von der Seele! Gedanken und Gefühle zu notieren, kann Stress abbauen und seelische Erleichterung verschaffen. Indem Sie Ihre Geschichten, Ängste und Träume zu Papier bringen, können Sie sich alles von der Seele schreiben und sich auf diese Weise entlasten. Doch Schreiben bewirkt noch mehr: Es zwingt dazu, intensiver nachzudenken, es macht Gefühle bewusst und es hilft dabei, Lebenskrisen zu bewältigen. Und schließlich kann es auch ein beglückendes Gefühl sein, durch das Schreiben die eigene Kreativität und Schaffenskraft zu erleben.

Der Belohnungs-Esser

Hindert Belohnungs-Essen Sie am Abnehmen?

Stillen Sie Ihr unerfülltes Verlangen nach Lob und Anerkennung durch Essen? Ganz nach dem Motto: „Wenn niemand sieht, wie gut ich bin, dann muss ich mich eben selbst belohnen.“? Dann gehören Sie wahrscheinlich zu den Belohnungs-Essern

Die richtige Bachblüte für Belohnungs-Esser

Belohnungs-Essern hilft die Bachblüte Heather, die den Hunger nach Aufmerksamkeit sowie übertriebenen Geltungsdrang beseitigt. Sie entwickelt zudem die Bereitschaft zur Anteilnahme am Schicksal anderer Personen.

Der „Batterie-leer“-Esser

Sind Sie ein „Batterie-leer“-Esser?

Sie arbeiten viel und haben weder Zeit noch Lust für „richtige“ Mahlzeiten? Nach dem Motto: „Mars macht mobil“ versucht Sie vornehmlich mit Süßigkeiten, wieder neue Energie zu tanken und die Erschöpfung mit Kaffee zu bekämpfen? Dann gehören Sie wahrscheinlich zu den „Batterie-leer“-Essern.

Die richtige Bachblüte für „Batterie-leer“-Esser

Die entsprechende Bachblüte ist Hornbeam. Diese Bachblüte hilft bei Startschwierigkeiten, aber auch bei chronischer Müdigkeit und Energielosigkeit. Ideal für Menschen, die sich ausgebrannt, lustlos und leer fühlen.

Tipp für „Batterie-leer“-Esser

Teilen Sie sich Ihre Arbeit ein und vergessen Sie nicht, auch Zeiten für Regeneration, Spaß und Freizeit mit einzuplanen.

Der Schnell-Esser

Sind Sie ein Schnell-Esser?

Sie sind immer in Eile und voller Ungeduld, so dass Sie sich keine Zeit für aufwendige Mahlzeiten nehmen? Auf geht’s in den Schnell-Imbiss. Dort essen Sie so schnell und so viel in kurzer Zeit, dass Sie den Sättigungspunkt übersehen? Dann willkommen im Club der Schnell-Esser!

Die passende Bachblüte für Schnellesser

Schnell-Essern hilft die Bachblüte Impatiens. Diese Bachblüte reduziert die innere Ungeduld und das zu hohe Tempo. Hektik verschwindet und Geduld stellt sich ein. Impatiens hilft auch, wenn man mit Essen versucht, die innere Anspannung zu dämpfen.

Der Langeweile-Esser

Essen Sie aus Langeweile zu viel?

Sie sind frustriert, weil Sie nichts mit sich anfangen und sich daher zu nichts aufraffen können? Essen kann etwas Lebendigkeit und neue (Geschmacks-)Reize in Ihr Dasein bringen. Doch oft wissen Sie nicht, worauf Sie eigentlich Appetit haben oder was Ihr Körper benötigt, Ihr Nahrungsinstinkt ist nicht ausgebildet.

Die richtige Bachblüte für Langeweile-Esser

Die passende Bachblüte für Langeweile-Esser ist Wild Oat. Diese Blüte hilft, Klarheit und Orientierung für sein Leben zu gewinnen, Entscheidungen zu treffen und das Leben sinnvoll zu gestalten.

Der Gewohnheits-Esser

Sind Sie ein Gewohnheits-Esser?

Eigentlich wissen Sie genau, welche Essgewohnheiten und Speisen Ihnen nicht gut tun – aber immer erst hinterher. Trotz guter Vorsätze rutschen Sie immer wieder in Ihr altes Verhaltensmuster zurück und schlagen über die Stränge. Auch ein ausgewogenes Ernährungsprogramm Können Sie nicht einhalten? Dann sind Sie vermutlich ein Gewohnheits-Esser.

Die passende Bachblüte für Gewohnheits-Esser

Gewohnheits-Essern hilft Chestnut Bud. Die „Lernblüte“ unterstützt die Fähigkeit, aus den immer gleichen Fehlern zu lernen und ein neues Essverhalten zu entwickeln.

Der Stress-Esser

Hindert Stress-Essen Sie am Abnehmen?

Sie stehen massiv unter Strom und setzen Essen zur Entspannung ein – nach dem Motto „Schokolade ist Nervennahrung.“? Oder läuten den Feierabend durch ein reichhaltiges Essen ein, um endlich vom stressigen Tagesgeschehen Abstand nehmen zu können? Dann sind Sie wahrscheinlich ein echter Stress-Esser.

Die passende Bachblüte für Stress-Esser

Ausgleich schafft hier die Bachblüte Cherry Plum. Sie unterstützt die Fähigkeit, Gefühle zu zeigen, anstatt sie in sich hineinzufressen, und sorgt dafür, dass die innere Spannung nachlässt. Auch die bei den Schnell-Essern beschriebene Bachblüte Impatiens kann Ihnen helfen, wenn Sie aus innerer Unruhe heraus essen, obwohl Sie abnehmen wollen.

Der „Schutzschicht“-Esser

Essen Sie sich eine Schutzschicht an und können Sie daher nicht abnehmen?

Sie können sich schlecht abgrenzen und wehren? Ihr Unterbewusstsein weiß genau: Übergewicht und ein paar Speckpolster schaffen eine „dickeres Fell“, das dafür sorgt, dass ein Schutzmantel aufgebaut wird, der vor – vermeintlichen – Angriffen schützt. So hindert Sie Ihr Schutzbedürfnis permanent am Abnehmen.

Die passende Bachblüte für „Schutzschicht“-Esser

Wenn Sie nicht erfolgreich abnehmen, weil Sie Ihre Schutzschicht füttern, sollten Sie es mal mit der Bachblüte Centaury versuchen. Sie stärkt die Fähigkeit, sich abzugrenzen, eine eigene Identität zu entwickeln und Nein zu sagen. Aspen baut Ängste ab und bewahrt vor negativen Einflüssen der Umgebung.
Auch die Bachblüte Walnut kommt in Frage, die als eine Art Schutzschirm vor Beeinflussungen anzusehen ist. Besonders in Zeiten des Neubeginns wie Trennung, Tod, aber auch Pubertätsbeginn oder Menopause verhilft sie dazu, mit der alten Situation abzuschließen und sich der neuen Situation zu stellen (Kummerspeck).

Der Frust-Esser

Frust-Essen statt abnehmen

Sie erreichen Ihre selbst und sehr hochgesteckten Ziele nicht? Durch Essen versuchen Sie dann, Ihre Enttäuschung zu überwinden? Dann sind Sie wahrscheinlich ein Frust-Esser

Die passende Bachblüte für Frust-Esser

Wenn Sie als Frust-Esser abnehmen wollen, helfen Ihnen die Bachblüten Rock Water, Vervain oder Oak. Je nachdem, ob Perfektionismus (Rock Water), Pflichterfüllung (Oak) oder übertriebener Eifer (Vervain) die Ausgangspunkte sind: All diese Bachblüten helfen, ein Stück gelassener mit den Erwartungen an sich selbst umzugehen, damit der Frust erst gar nicht entstehen kann.
Auch Willow zählt zu den Frustessern, doch dieser Typ ist in erster Linie vom Leben enttäuscht und verbittert.

Probleme während der Diät mit Bachblüten lösen

Wer schon mal eine Diät gemacht hat, kennt Sie nur zu gut: Diätkrisen. Auch hier können Ihnen Bachblüten helfen und das Durchhalten und Abnehmen erleichtern.

Probleme während der DiätPassende Bachblüte
alte Essgewohnheiten ablegenChestnut Bud
Durchhaltevermögen steigern Chestnut Bud, Scleranthus, Vine, Vervain
bei emotionale Durststrecken leichter durchhaltenGentian
Energielosigkeit überwinden Hornbeam, Wild Rose
Gedanken kreisen ständig ums Essen White Chestnut
Heißhunger überwinden Cherry Plum, Elm, Olive
Mangelndes SelbstgefühlCrap Apple
Rückschläge verarbeiten Gentian
Tatkraft steigern Clematis
von falschen Wunschvorstellungen lösen Clematis
Vorsätze umsetzen Chestnut Bud
Willen steigernVine
Wunschgewicht erreichen Rock Rose, Wild Oat
Ziele mit mehr Leichtigkeit angehen Vine, Rock water

Literaturquellen

  • Bach, Edward: Blumen, die durch die Seele heilen. Die wahre Ursache von Krankheit - Diagnose und Therapie, Irsinia-Verlag 1995
  • Blome, Götz: Mit Blumen heilen. Die Blütentherapie nach Dr. Bach, VAK Verlags GmbH 1996
  • Blome, Götz: Das neue Bach-Blüten-Buch, Bauer-Verlag 1993
  • Pantel, Jörg: Abnehmen mit Bachblüten, Blockierte Seelenzustände erkennen - Wunschgewicht erreichen, Schlütersche Verlagsgesellschaft 2011
  • Übergewicht und seelische Ursachen, Doris Wolf, PAL Verlagsgesellschaft, 13. Auflage 2002
  • Pantel, Jörg: Natürlich ganz gesund, Landwirtschaftsverlag, 2002
  • Weeks, Nora: Edward Bach: Entdecker der Blütentherapie. Sein Leben - seine Erkenntnisse, Irsinia-Verlag 1996

Kommentare

Gisela Leist aus Frankfurt, 21.10.2016:
Hallo Sylvia, Dein Post ist schon über 2 Jahre alt. Hab ihn aber jetzt erst gesehen. Ich hoffe, Du hast inzwischen die richtigen Bachblüten für Deine Probleme gefunden. Die Notfalltropfen kannst Du ohne Schaden täglich nehmen. Es gibt aber nicht die eine Bachblüte, die hilft, Übergewicht los zu werden. Da musst Du Dich etwas näher mit der Materie beschäftigen. Das E-Book "Besser abnehmen mit Bachblüten" von Lili Gaesset kann da eine wertvolle Hilfe sein. Es ist leicht verständlich geschrieben. Ich wünsche Dir alles Gute.
sylvia seegers, 15.04.2014:
hallo, ich habe in den letzeten 2 Jahren 20 kg zugenommen, durch einnahme von fenlafaxin wegen panikattaken, angstzuständen und depressionen. seit november nehme ich diese, aufgrund der starken nebenwirkungen nicht mehr. bisher hab ich es ohne überstanden,natürlich weiterhin mit depressionen,auch wegen des übergewichtes, welche mich in neue depressionen führen. Habe, mit absprache meines therapeuten ,mich für die Bachblüten notfall tropfen entschieden, um schlechte tage zu überstehen.meine frage ist ,ob es möglich ist ,trotz der notfalltropfen,die ich nicht tägl. nehmen möchte,auch zusätzlich eine andere bachblüte nehmen kann um mein lässtiges übergewicht los zu werden,da es mich extrem hindert am sozialen leben teil zu nehmen.
Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.



 

Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z