Hydrotherapie - Inhalationen

Inhalationen

Mit Inhalationen kann man Erkrankungen der Atemwege vorbeugen, ihre Beschwerden lindern und die Heilung beschleunigen. Durch den eingeatmeten Dampf oder Nebel, der zähen Schleim verflüssigt und dadurch die Transportfähigkeit der Flimmerhärchen im Nasen-, Rachen- und Bronchialbereich fördert, werden die Atemwege befreit. ...

Inhalationen

Mit Inhalationen kann man Erkrankungen der Atemwege vorbeugen, ihre Beschwerden lindern und die Heilung beschleunigen. Durch den eingeatmeten Dampf oder Nebel, der zähen Schleim verflüssigt und dadurch die Transportfähigkeit der Flimmerhärchen im Nasen-, Rachen- und Bronchialbereich fördert, werden die Atemwege befreit. Inhaliert werden kann mit Meer- oder Heilwasser und Wasser, dem Salz, Kräuter, Medikamente oder ätherische Öle (Aromatherapie) zugegeben werden. Eine besondere Form ist die Thalassotherapie, bei der neben dem Klimareiz die salzhaltige Gischt des Meeres und der Einfluss des Spurenelements Jod eine positive Wirkung ausüben.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.


Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z