Diagnostik und Therapie nach FX MAYR

Diagnostik und Therapie nach FX MAYR, Quelle: © www.drbachmann.de

Im Vergleich zu anderen intensiven Ernährungs- und Fastentherapien ist die Mayr-Kur als sanft einzustufen. Die Kur nach FX Mayr ist sehr individuell ausgerichtet und hat sich unter nach der Kur unweigerlich wiederkehrenden Alltagsbedingungen als besonders nachhaltig erwiesen. Damit ist die FX Mayr-Kur effizient.

Autor/en dieses Beitrages:
Dr. med Robert M. Bachmann, FA. für Allgemeinmedizin aus Bad Wörishofen

Einführung

Dreh- und Angelpunkt der Kur nach FX Mayr ist der Darm. Über den Darm gewinnen wir ähnlich wie der Baum über seine Wurzeln, die allermeisten wertvollen Stoffe, die wir für Wachstum, Regeneration, Stoffwechsel und Energiegewinnung benötigen. Daher spielt der „Darm als Wurzel der Pflanze Mensch“ als Zielorgan eine überragende Rolle bei FX Mayr. Die zweite - ebenso wichtige Rolle des Darmes ist die Ausscheidung bzw. Ausleitung.

Franz Xaver Mayr (1876–1965)

FX  Mayr war als Kurarzt in Karlsbad, später in Wien tätig. Seine Beobachtungen waren:

  • Darmstörungen sind sehr häufig bei Scheingesunden.
  • Der kranke Darm ist wesentliche Ursache vieler Erkrankungen.
  • Kein chronisch Kranker hat einen normal funktionierenden Darm.

Das Credo von FX Mayr war: Kein Mensch ist so gesund wie er sein könnte – auch die beste, vollwertigste Nahrung nützt nichts, wenn der (kranke) Darm sie nicht verarbeiten kann und: Ernährung ist nicht ausschließlich das, was auf dem Teller liegt, sondern:
Ernährung = Nahrung x Verdauung. Die Verdauungskraft des Darmes spielt dabei die wesentliche Rolle. („Ein kranker Darm verträgt keine gesunde Nahrung“!)

Nach FX Mayr muss man „die Menschen nicht das Fasten, sondern das richtige Essen lehren“!

Gerade in einer Zeit, in der ruhiges, entspanntes Essen immer mehr zur Seltenheit wird, in der Fastfood und das schnelle Essen zwischendurch so zugenommen haben, dass inzwischen schon eine „Slowfood“-Gegenbewegung ins Leben gerufen wurde, sind die Hinweise von FX Mayr aktueller denn je.

Dem Darm kommt nach FX Mayr eine zentrale Rolle zu (Quelle: istockphoto).
Dem Darm kommt nach FX Mayr eine zentrale Rolle zu (Quelle: istockphoto).

Diagnostik nach FX Mayr

© www.drbachmann.de
© www.drbachmann.de

Zur Mayr-Diagnostik gehört neben einer ausführlichen Anamnese, eine spezielle körperliche Untersuchung durch den hierin ausgebildeten Arzt oder Heilpraktiker. Diese beinhaltet neben der Körperhaltung den Zustand der Körpersäfte – erkennbar an der Haut (Farbe, Einlagerungen, Tonus usw.). Eine zentrale Bedeutung kommt nach FX Mayr vor allem der Bauchform zu. Beschaffenheit des Bauches sowie die Körperhaltung sagen dem geschulten Experten viel über den Verdauungs- und Gesundheitszustand – auch der Scheingesundheit – des Menschen aus. Daraus leitet sich dann die individuelle Therapie durch eine schonende Darmsanierung ab.

Prinzipien

Um die Selbstreinigungsfähigkeit des Magen-Darm-Kanals wieder herzustellen, empfahl FX Mayr die

  1. Säuberung in Form einer täglichen Berieselung durch iso- bis hypotone Magnesiumsulfatlösung,
  2. Schonung des Darmes durch Fasten und monotone Ernährung,
  3. Schulung durch:
    manuelle Bauchbehandlung 2x pro Tag bis 2x pro Woche
    Esskultur: langsames Essen, gutes Kauen und Einspeicheln,
  4. Substitution basischer Elektrolyte durch basische Mineralsalze, kohlensäurearme Mineralwässer und Basentees.

Gründliches Kauen und Einspeicheln stehen, neben der Auswahl gesunder Lebensmittel, am Anfang einer gründlichen Verdauung. Schlingen wir unser Essen nur nebenbei hinunter und kauen wir nicht gründlich, wird unser Körper gar nicht erst richtig auf die Verdauungsphase eingestellt. Zudem sind Magen und Darm mit der Verdauung großer Brocken gänzlich überfordert. So bleiben Teile der (hoffentlich) wertvollen Nahrung ungenutzt und belasten unseren Organismus zudem durch Fäulnisgase und Alkohol.

Ist der Darm krank, wie es heute leider bei den meisten Menschen der Fall ist, soll er nach FX Mayr zunächst entlastet werden, um ihm Zeit zur Reinigung und Regeneration zu geben. Das kann z.B. durch Fasten oder durch eine Brötchen-Milch-Kur nach FX Mayr geschehen.

Anwendungsgebiete

Für den Therapeuten ist sie Teil einer integrativen, naturheilkundlichen Behandlung vor allem bei chronischen und funktionellen Erkrankungen.

Anwendungsgebiete der Kur nach FX Mayr

Da die Kur nach FX Mayr am Darm und damit an unseren Wurzeln ansetzt, ist sie grundsätzlich für die Behandlung sehr vieler Krankheiten geeignet. Naturgemäß empfiehlt sich eine Kur nach FX Mayr vor allem bei Magen-Darm- und Stoffwechselstörungen. Da Lunge und Darm aus naturheilkundlicher Sicht eng verbunden sind, kann eine Darmentlastung nach FX Mayr auch bei verschiedenen Atemwegserkrankungen zu einer Verbesserung führen. Hinzu kommen zahlreiche weitere Krankheiten, bei denen sich die Kur nach FX Mayr bewährt hat. Demnach lässt sich die FX Mayr-Kur anwenden bei

  • Stoffwechselstörungen: starkem Übergewicht (Adipositas), Fettstoffwechselstörungen, erhöhtem Harnsäurespiegel (Gicht), Diabetes Typ II, Komplexem Diabetes, Metabolischem Syndrom,
  • Magen-Darm-Störungen: Dyspepsie (Reizmagen, Reizdarm), Refluxkrankheit, Sodbrennen, Verstopfung (spastisch, atonisch), Blähungen, Neigung zu Magen-Darm-Geschwüren, Schäden des Grundgewebes der Leber (Leberparenchym) (toxisch nutritiv),
  • Migräne, Kopfschmerz, Tinnitus!
  • entzündlichen und degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, wie z.B. Arthrose, Arthritis,
  • zu niedrigem Blutdruck (Hypotonie) oder Bluthochdruck (Hypertonie), Koronare Herzerkrankungen (d.h. Erkrankungen der Herzkranzgefäße) der Stadien NYHA I-II, venöse, arterielle und Erkrankungen des Lymphsystems, wie z.B. Krampfadern, chronisch venöse Insuffizienz
  • Hautkrankheiten: Neurodermitis, Ekzeme, Juckreiz ohne primäre sichtbare Hautveränderungen (Pruritus sine materia), der Folge von Erkrankungen innerer Organe sein kann,
  • Nahrungsmittelallergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten: z.B. Laktoseintoleranz oder Fructoseintoleranz (hier hilft die FX Mayr-Kur über eine Stabilisierung der Darmschleimhaut und ihrer Barrierefunktion),
  • Augen: Glaukom (Grüner Star, erhöhter Augeninnendruck)
  • vegetative Erschöpfung, chronische Müdigkeit, Burnout, leichte und mittlere Depression, Schlafstörungen (auch Schnarchen!),
  • chronische Bronchitis, sinu-bronchiales Syndrom (dabei treten gleichzeitig Beschwerden der Bronchien und der Nasennebenhöhlen auf), Asthma bronchiale, Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD, bei der die Bronchien dauerhaft verengt sind)

FX Mayr: Kontraindikationen

Auch wenn die FX Mayr-Kur im Allgemeinen gut verträglich ist, sollte sie nicht bedenkenlos bei jedem Patienten ausgeübt werden. Nicht angewendet werden sollte die Kur nach FX Mayr bei Patienten

  • mit nicht kompensierten Organerkrankungen,
  • mit Erkrankungen, die einer medikamentösen oder operativen kausalen Therapie zugeführt werden können,
  • substitutionsbedürftigen Erkrankungen (Schilddrüsenunterfunktion, insulinpflichtiger Diabetes Typ I)
  • mit akuten Infektionskrankheiten,
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit,
  • mit Angst vor dem Fasten („Dicke haben mehr Angst als Dünne – Männer mehr als Frauen“!).

Darüber hinaus gibt es Krankheiten, bei denen die FX Mayr-Kur nur nach sorgfältiger Abwägung eines Therapeuten angewendet werden sollte (relative Kontaindikationen). Hierzu gehören:

  • Medikamenteneinnahme z. B. steroidale bzw. nichtsteroidale Antirheumatika wegen Verstärkung von Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt.

Ablauf der FX Mayr-Kur

Die Kur nach FX Mayr kann sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt werden.

1. Voruntersuchungen zur FX Mayr-Kur

Sicherheitshalber sollte Ihr Therapeut vor jeder FX Mayr-Kur einen Gesundheits- und Risikocheck mit Ihnen durchführen. Dieser umfasst

  • verschiedene Laboruntersuchungen,
  • eine klinisch-wissenschaftliche Untersuchung zum Ausschluss einer organischen Erkrankung, die evtl. einer ursächlichen Behandlung zugeführt werden kann bzw. muss,
  • die Erstellung eines Risikoprofils,
  • EKG,
  • ggf. Bestimmung der Blutkörperchen-Senkungsgeschwindigkeit (BKS, ist diese erhöht, weist dies auf Entzündungen im Körper hin)
  • Medikamentenstatus (Welche Medikamente nehmen Sie? Besondere Vorsicht geboten ist z.B. bei Blutdruckmitteln, Betablockern und Diuretika, die überwacht ggf. reduziert werden müssen, Gerinnungsmittel müssen evtl. angepasst werden; Über mögliche Anpassungen entscheidet Ihr behandelnder Therapeut, bitte keinesfalls eigenmächtig Dosierungen oder Medikamente ändern!), Noch ein Hinweis: Die Anti-Babypille ist nach dem Bitterwasser einzunehmen!

2. FX Mayr–Diagnostik

Die FX Mayr-Diagnostik ist eine Diagnostik der idealen Gesundheit. Der FX Mayr-Therapeut untersucht

  • den Bauchraum hinsichtlich Darmgröße, Form, Resistenzen, Druckempfindlichkeit,
  • den Patienten auf Haltungsveränderungen, die durch den Darm verursacht werden; FX Mayr beschrieb nach der Form des Rumpfes (Thorax) u.a. den Schellen-, Birnen- und Glocken-förmigen Thorax.
  • die Zunge hinsichtlich Belägen (grün, gelb, weiß, braun etc.), Größe, Eindrücken
  • die Haut inkl. der Hautanhangsgebilde wie Nägel und Haare. So deuten beispielsweise kleine, sichtbar erweiterte Blutgefäße der Haut (sog. Teleangiektasien) auf die Bildung von Fuselalkohol durch Gärung im Darm hin.

Im Anschluss an die Mayr-Diagnostik sollte Sie Ihr FX Mayr-Therapeut ausführlich über Ablauf, mögliche Krisen und deren Behandlung informieren.

3. Individueller Therapieplan

Im 3. Schritt der FX Mayr-Kur wird ein individueller Therapieplan erstellt. Dieser umfasst auch die Begleittherapie (s.u.). Im Folgenden möchte ich Ihnen einen für die FX Mayr-Kur typischen Tagesablauf vorstellen:

  • Nach dem Erwachen / Aufstehen Darmberieselung durch isotone Magnesiumsulfatlösung (= Bittersalz,: 1 gestrichener Teelöffel in ¼ l Wasser),
  • anschließend Wechselduschen oder Trockenbürsten bzw. Kneipp-Anwendung
  • Frühstück: 1 altbackene Dinkel- oder Weißmehl-Semmel (2-3 Tage alt), in ca. 10 Scheiben geschnitten, sehr langsam und sehr gut kauen und einspeicheln (bis sie süß schmeckt), ¼ l Milch oder Tee langsam löffelweise „dazukauen“ („süpeln“)!
    Basenbrühe
  • zwischen den Mahlzeiten basische Kräutertees
  • Mittagessen: Mit Ruhepause vor dem Essen zur verdauungsfördernden, vagotonen Einstimmung mit feuchter Wärmeflasche auf den Leib.
  • 14.00-15.00 Uhr: Wechselarmbad oder Wechselarmguss nach Kneipp
    Kräutertee zwischen den Mahlzeiten
  • Abendessen:
    früh, mit Tee, evtl. Kursemmel, Basentees,
    spät , ca. 21.00 Uhr: Kräutertee, z.B. Melisse
  • Vor dem Schlafengehen: warmes oder Wechselfußbad nach Kneipp
  • Basenpräparate in Abstand zu den Mahlzeiten (ca. 1 Stunde)

Hinzu kommen 2x täglich bis 2x wöchentlich Bauchbehandlungen zur Unterstützung der Darmtonisierung und Mobilisierung ausscheidungspflichtiger Substanzen sowie zur Entstauung (Mehr dazu im Buch „Fasten und Heilen nach FX Mayr“). Die Bauchbehandlung beinhaltet auch Information und Motivation bei Krisen, Besprechung von Verträglichkeit, von Fragen und der Begleittherapie. So können während einer – therapeutisch durchaus sinnvollen – Heilungskrise z.B. Kopfschmerzen, Übelkeit, Sehstörungen, Blutdruckabfall, Harnsäureanstieg, Frieren/Frösteln usw. auftreten. Mit Ihrem begleitenden Therapeuten können Sie über diese Beschwerden sprechen und ggf. entlastende Maßnahmen ergreifen.

Begleitmaßnahmen

Kneipp-Anwendungen

Mit der FX Mayr-Kur lassen sich Kneipp-Anwendungen in zur intensiven Wärmezufuhr und zur Kreislaufstützung, z.B. in Form von Wickeln, Heusäcken oder Sauna, kombinieren. (Mehr dazu lesen Sie hier im Naturheilmagazin)

Basische Kräutertees

Zu empfehlen sind insbesondere Tees aus Fenchel, Anis, Kümmel und Brennnessel, die Magen und Darm entblähen und entlasten. Auch Kamillentee, Melissentee oder Pfefferminztee kommen neben der FX Mayr-Kur in Frage. Vermieden werden sollten dagegen Früchtetees sowie Gemüse- oder Fruchtsäfte, da letztere die Gärungsbildung fördern könnten.

Bewegungstherapie

Die FX Mayr-Kur wird in der Regel durch mildes Ausdauertraining begleitet. Achten Sie aber darauf, dass es in den in den ersten ca. 4 Tagen zu einem Harnsäureanstieg kommen kann. Zum Ausgleich eignet sich z.B. Grüner Hafertee.

Ordnungstherapie

Begleitend zur FX Mayr-Kur sind Entspannungstechniken wie Autogenes Training, Muskelentspannung nach Jacobson, Yoga oder eine Atemtherapie sehr sinnvoll!

Ausbildung

„Die Diagnostik und Therapie nach Dr. F. X. Mayr“ ist als allgemeine Methode öffentlich anerkannt und darf auf dem Schild des Arztes oder Heilpraktikers geführt werden [(AZ: M 16 K 00.4995) aus MMW-Fortschr. Med. 53 Nr.6/2003].

Achten Sie darauf, dass Ihr Therapeut eine fundierte Ausbildung nach FX Mayr hat. Eine solche wird für Ärzte z.B. von F.X. Mayr e.V., der Deutschen Gesellschaft für ganzheitliche F.X. Mayr-Medizin oder von der Internationalen Gesellschaft der Mayr-Ärzte angeboten.
Zudem ist für jeden Therapeuten eine entsprechende Selbsterfahrung mit der FX Mayr-Kur wichtig. Fragen Sie Ihren Therapeuten ruhig, welche Erfahrungen er selbst mit der FX Mayr-Kur gemacht hat.

Kommentare

Alexandra Baras aus Kourna, 17.04.2015:
Laut Arzt habe ich Hashimoto, wäre eine Mayer Kur hierbei empfehlenswert? Habe die Kur schon einmal angewendet und war SEHR begeistert. Sie hat mir geholfen. Das war leider vor dem Bekannt werden meines Hashimotos.Lebe auf Kreta/Griechenland und leider gibt es hier keinen Arzt der dies Praktiziert oder Ahnung hat
Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.


Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z