Hilfe bei Blähungen

Luft im Bauch ist an sich etwas Normales. Doch bei immer mehr Menschen ist zu viel Luft im Bauch und dadurch entstehen unangenehme Beschwerden, von Bauchkrämpfen bis hin zu Völlegefühl.

Unser Berater bei Blähungen

So buchen Sie eine Online-Beratung

So buchen Sie eine Online-Beratung So buchen Sie eine Online-Beratung So buchen Sie eine Online-Beratung So buchen Sie eine Online-Beratung

Jetzt Termin buchen

Was bedeuten Blähungen?

Die Ursache können ein Hinweis auf ernste Erkrankungen sein. Wenn organisch keine Ursache zu finden ist, können die Gründe in einer Fehlbesiedelung des Darmes liegen, ausgelöst durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten, ungünstige Ernährung, zu schnelles Essen und zu wenig Kauen, Stress oder auch Antibiotikagabe. Die Naturheilkunde bietet fachkundigen Rat, um übermäßige Blähungen dauerhaft zu vermeiden und für ein ruhiges Bauchgefühl zu sorgen. Neben entkrampfenden Tees und Kräutermitteln mit Fenchel, Pfefferminze, Kümmel oder Melisse für Akutfälle, ist vor allem eine Darmsanierung sinnvoll.

Online-Beratung bei Blähungen

In meiner Heilpraxis für Probiotische Medizin sehe ich beinahe täglich Patient*innen, für die unsere herkömmliche Medizin kein Rezept hat. Dennoch fühlen diese sich teils seit Jahren krank und in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Fast immer stehen Symptome des Magens und Darms – Blähungen, Völlegefühl, Verstopfung oder Durchfall – im Mittelpunkt.

Die Ursachen von Blähungen

Blähungen sind unangenehm und werden häufig als Tabuthema „totgeschwiegen“. Dabei können Sie ein Hinweis sein auf eine Reihe von Erkrankungen, von Nahrungsmittelunverträglichkeiten bis zur Darmentzündung. Blähungen sind immer ein Alarmzeichen für eine – teils massive – Fehlfunktion des Darms und sollten ernst genommen werden. Das Mittel der Wahl ist eine Stuhluntersuchung. Hier sehen wir den Grad der Fehlbesiedelung, Entzündungszeichen, Hinweise auf krankmachende Keime und Pilze, den Status des Immunsystems auf den Schleimhäuten und vieles mehr. Die Behandlung ist dann ursachenrelevant – und erfolgsversprechend.

Was passiert bei einer Online-Beratung

Mit einer Darmsanierung packen wir das Übel an der Wurzel!

Anamnese

Dauer: 45 Minuten

Bei diesem ausführlichen Erstgespräch, stelle ich Ihnen Fragen zu Ihren Beschwerden, bisherigen Befunden, Vorerkrankungen, erfolgten Therapien, Ernährungsgewohnheiten sowie Ihrem Lebens-Umfeld. Aus Ihren Antworten ergeben sich die weiteren Schritte.

Stuhluntersuchung

Zum Abklären der Ursachen von Blähungen ist die genaue Analyse Ihrer Stuhlprobe sinnvoll. Hierfür arbeite ich mit einem Speziallabor zusammen. Das Einsenden der Stuhlprobe ist optional und nicht im Preis enthalten. Die Abrechnung erfolgt direkt mit dem Labor.

Befund-Interpretation & Individueller Therapieplan

Dauer 45 Minuten

Wenn die Ergebnisse der Stuhlprobe vorliegen, werte ich diese gemeinsam mit Ihnen aus und erkläre Ihnen die Befunde des Labors mit all Ihren Auswirkungen auf Ihre Beschwerden.
Im Anschluss daran erhalten Sie Ihren individuellen Therapieplan, um Ihre Blähungen zu behandeln.

Folgegespräche

Nach vier Wochen, 3 Monaten und 6 Monaten ist eine Auswertung sinnvoll. In den Folgegesprächen überprüfen wir die bisherige Therapie und decken die noch bestehenden „Fallen des Alltags auf“. Wir sehen, welche Triggerfaktoren noch immer Blähungen verursachen und entwickeln Strategien dagegen. Die Probiotische Medizin ist eine kausale und braucht ihre Zeit.

Häufig gestellte Fragen (FAQ's)

  • Wie läuft der Termin ab?
    Am besten befinden Sie sich ca. 10 Minuten vor dem Gespräch in einem ruhigen Raum, wo Sie ungestört sprechen können. Per Telefon: Zum Termin ruft Sie der Berater auf der von Ihnen bei Buchung angegebenen Telefonnummer an. Sobald Sie das Gespräch entgegennehmen, kann es losgehen. Per Video: Zum Termin klicken Sie auf den Videolink, den Sie per E-Mail kurz vor dem Beratungsbeginn in Ihrem Postfach erhalten haben. Ein geschützter Videoraum öffnet sich und dort treffen Sie auf den Berater und das Gespräch kann losgehen.
  • Kann ich den Termin verschieben?
    Ja. Das ist möglich. Schreiben Sie uns dazu eine E-Mail mit Ihrem neuen Terminwunsch. Bitte beachten Sie, dass Ihre E-Mail mindesten 48 h vor dem Termin bei uns eintreffen muss.
  • Hilfe, ich muss meinen Termin absagen?
    Auch das kann mal passieren und ist möglich. Bis 48 Stunden vor dem Termin stornieren wir Ihr Gespräch kostenlos. Bitte beachten Sie, dass Ihre E-Mail mindesten 48 h vor dem Termin bei uns eintreffen muss.
  • Muss ich mich vorbereiten?
    Sie müssen nichts vorbereiten. Unsere Berater leitet sie durch das Gespräch. Wenn Sie möchten, können Sie sich jedoch vor dem Gespräch Notizen zu Ihren Beschwerden, Problemen und Fragen machen. Das hilft Ihnen, als Gedankenstütze.
  • Wann muss ich bezahlen?
    Nachdem Sie den Termin gebucht und eine Bestätigungs-E-Mail erhalten haben, erhalten Sie Ihre Rechnung direkt durch den Berater. Den Rechnungsbetrag müssen Sie innerhalb von 10 Tagen auf das angegebene Konto überweisen.

Andere Beratungsthemen

Interessante Beiträge im Naturheilmagazin

Zur Online-Beratung

Zum Thema Trauer

Zum Thema Trennung