Basische Kartoffelsuppe

Basische Kartoffelsuppe
Autor/en dieses Beitrages:
Peter-Hansen Volkmann, FA. für Allgemeinmedizin aus Lübeck

Zutaten

  • 1 l Wasser oder Öko-Gemüsebrühe
  • 500 g Kartoffeln
  • ca. 750 g frisches Gemüse wie Möhren, Sellerie, Porree
  • ¼ l Saure Sahne
  • 2–3 TL Meersalz
  • Liebstöckel und am besten frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1–2 Zwiebeln zum Rösten, Butter

Zubereitung

Das Wasser bzw. die Brühe erhitzen, Kartoffeln schälen, vierteln, Gemüse, Liebstöckel und Suppengrün putzen, grob zerkleinert in die Brühe geben und ca. 10 min kochen. Einlagen pürieren, Saure Sahne zugeben und die zwischenzeitlich gehackten in Butter gebratenen Zwiebeln unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, ggf. mit etwas abgekochtem Wasser verlängern, je nach Geschmack kann man auch mit Joghurt statt mit Saurer Sahne abrunden.

Das Rezept entstammt dem Kochbuch, das dem Gesundheitsbuch „Ökosystem Mensch“ (VBN-Verlag Lübeck) von P.-H. Volkmann beigelegt ist.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.



 

Wichtiger Hinweis:
Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z