Sauerstoff - die besterforschte Medizin

Sauerstoff-Mehrschritt-Kur - 100 Jahre Forschung: "Co'med" erzählt jetzt die ganze Geschichte

Sauerstoff - die besterforschte Medizin

(lifepr) Frankfurt, 16.12.2008 - Sie galt als Insider-Tipp für Sportler, Prominente oder Gesundheitsminister: die Sauerstoff-Mehrschritt-Kur (SMK) nach Prof. von Ardenne. Mit ihrer Hilfe wurde Olympia-Gold gewonnen. Sie förderte ein langes und gesundes Leben ihres Entdeckers (1907-1997), der sich auf die Forschungen von über zwanzig Nobelpreisträgern stützte, bis er seine "größte Lebensleistung" vollbracht hatte. Im Bestseller "Der Turm" erwähnt Buchpreisträger Uwe Tellkamp den Beginn dieser Entdeckungen im Dresdner von Ardenne-Institut mit den Versuchen vom Einsatz des Sauerstoffs gegen Krebszellen. Jetzt hat Dr. Heiner Gerke vom Sauerstoffkur-Institut, Frankfurt, die ganze Geschichte erzählt. Und "Co'med" hat sie in der Dezemberausgabe abgedruckt.

In den 1970er Jahren entwickelte von Ardenne, "Warburgs letzter Schüler", die SMK, eine Sauerstoffanwendung mit lang anhaltender Wirkung, die heute jeder bequem zu hause nutzen kann. Die ganze Geschichte kann nun jeder leicht verständlich nachlesen.

Es begann vor über 100 Jahren mit der Erforschung der Sauerstoff-"Gier" gesunder Zellen durch Paul Ehrlich, der seinen Nobelpreis vor 100 Jahren (1908) auf diese Ergebnisse zurückführt. Sein Schüler, Otto Warburg, wurde später für seine "Warburg-Hypothese", Sauerstoffmangel der Zelle sein Hauptursache von Krebs, für den Nobelpreis nominiert. 2005 wurde diese These endlich bestätigt: Menschliche Krebszellen konnten sogar vernichtet werden. Inzwischen liegen präventiv-medizinische Studien und Ergebnisse auch bei Alzheimer, Migräne und Impotenz vor.