Die Deutschen essen zu viele ungesunde Snacks

Europäische Studie zeigt: Die Deutschen essen zu viele ungesunde Snacks (BILD)

Die Deutschen essen zu viele ungesunde Snacks

Die Deutschen essen zu viele ungesunde Snacks

Die Deutschen essen zu viele ungesunde Snacks

11.12.2012, Quelle: Herbalife International Deutschland GmbH

Darmstadt (ots) - +++ HERBALIFE Ernährungsstudie untersucht das Snackverhalten der Berufstätigen in Deutschland +++ Frisches Obst ist am beliebtesten, doch Kalorienbomben folgen dicht dahinter +++ In der Summe überwiegen ungesunde Snacks deutlich +++

Die gute Nachricht: Der beliebteste Snack in Deutschlands Büros ist frisches Obst (36,2 %). Die schlechte Nachricht: Fast genauso gerne werden Schokolade (29,2 %) und Kekse (27,6 %) als süße Sünde zwischendurch gefuttert. Dieses Ergebnis ist Teil einer europäischen Studie der Universität Ulster/Großbritannien im Auftrag von HERBALIFE. Dabei wurden 4.950 Angestellte in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien nach ihren Ernährungsgewohnheiten am Arbeitsplatz befragt. Alarmierend ist, dass - nimmt man Obst und Joghurt heraus - in Deutschland zu viele ungesunde Snacks zwischendurch konsumiert werden. Beim Genuss von Obst als Zwischenmahlzeit sind sich die Befragten in allen Ländern weitgehend einig - mit einer Ausnahme: Die Franzosen snacken am liebsten Kekse. 

Pressekontakt:

HERBALIFE Pressebüro
c/o Jeschenko MedienAgentur Berlin GmbH
Torstr. 6-8, 10119 Berlin
Tel.: 030 443183-17
Fax: 030 443183-20
E-Mail: herbalife@no_Spam.jeschenko-berlin.de

HERBALIFE International Deutschland 
Deutschland - Österreich - Schweiz
Gräfenhäuser Straße 85
64293 Darmstadt
Tel.: 06151 8605-111
Fax: 06151 8605-150
E-Mail: Presseanfragen@no_Spam.Herbalife.com