Neues aus der NaturheilkundeNachrichten im Überblick

Eiweiß – das A und O für einen dauerhaften Gewichtsverlust

Eiweiß – das A und O für einen dauerhaften Gewichtsverlust

15.11.2012, Quelle: Fachgesellschaft für Ernährungstherapie und Prävention (FET) e.V.Aachen (fet) –Crash-Diäten lassen nach Beendigung das Gewicht auf der Waage schneller wieder steigen als sie die Pfunde purzeln ließen. Schuld hieran ist in erster Linie die oft niedrige Eiweißaufnahme während der Diät.Unsere Muskulatur verbrennt …

Jeder vierte Deutsche fühlt sich ausgebrannt

Jeder vierte Deutsche fühlt sich ausgebrannt

29.01.2013, Quelle: TK Techniker KrankenkasseHamburg (ots) - Deutschland ist gestresst. In einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) gab jeder vierte Befragte an, häufig oder ständig unter Stress und Erschöpfung zu leiden (25 Prozent). Besonders betroffen sind laut TK die 46- bis 55-Jährigen: Hier gaben sogar 36 …

Stress am Arbeitsplatz

Ein (zu) hoher Preis Kommentar zum Stressreport

Ein (zu) hoher Preis Kommentar zum Stressreport

Fahrradfahren erhöht nachweislich die Konzentrationsfähigkeit

Nachweislich erwiesen: Fahrradfahren erhöht die Konzentrationsfähigkeit

25.01.2013, Quelle: helt-proDänische Forscher haben im Rahmen einer Studie der Universitäten Kopenhagen und Aarhus jetzt herausgefunden, dass Bewegung vor dem Unterricht eine höhere Konzentrations- und Leistungsfähigkeit bewirkt.Die Wissenschaftler führten bei rund 20.000 Kindern im Alter zwischen fünf und neun Jahren Konzentrationstests durch. …

Problemzone Lendenwirbel

Problemzone Lendenwirbel

Umfrage: Die meisten Rückenschmerzpatienten klagen über Beschwerden im unteren Rücken

Rauchverbot bewährt sich

Rauchverbot bewährt sich

Deutlicher Rückgang bei Herzenge und -Infarkt

CAM-Verwendung stabilisiert sich auf hohem Niveau

CAM-Verwendung stabilisiert sich auf hohem Niveau

Gesundheitsmonitor 2012 der Bertelsmann-Stiftung

HTA-Bericht zu Schreiambulanzen: Was hilft Eltern und Babys?

HTA-Bericht zu Schreiambulanzen: Was hilft Eltern und Babys?

14.01.2013, Sven Borowski, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)Wissenschaftler haben im Auftrag des DIMDI verschiedene Ansätze untersucht, die exzessives Schreien bei Kindern verringern sollen. Zu den dabei betrachteten Schreiambulanzen finden sie keine Studiendaten, die …

Übergewicht beginnt im Mutterleib

Übergewicht beginnt im Mutterleib

Lebensstil der Mutter prägt Veranlagung für späteres Gewicht