Wechseljahre und 50 plus

Wechseljahre
Wechselprozess der Männer

Wechseljahre

Das Klimakterium oder die Wechseljahre stellen für die meisten Frauen, aber auch für viele Männer, einen kritischen Punkt in ihrem Leben dar. Für den, der bereit ist, sich offen mit den Wechseljahren auseinander zu setzen, kann das Klimakterium auf einer übergeordneten Ebene zu einem Wendepunkt im Leben werden, an dem man einen bewussten Blick auf die erste Lebenshälfte richten und Bilanz ziehen kann. So bleiben die Wechseljahre kein unvermeidliches Übel, sondern können zu einer Bereicherung im Leben werden.

Erfahren Sie mehr dazu, wie Sie als Frau oder Mann mit den Wechseljahren umgehen können.

50 plus

Anders als früher, erreichen viele Menschen heute nicht nur ein höheres Alter. Gerade in einer Gesellschaft, in der das Arbeitsleben oft von Hektik und Zeitmangel geprägt ist, hoffen viele auf einen ruhigeren (Vor-)Ruhestand, den sie aktiv genießen wollen.

Dem gegenüber steht jedoch die Tatsache, das Altern als degenerativer Prozess. Spätestens ab 50 schleichen sich in der Regel erste Wehwehchen ein, die nicht mehr von selbst verschwinden wollen. Doch wir können einiges tun, um unsere Chancen auf ein Altern in Gesundheit zu erhöhen. Spätestens mit 50 plus sollten wir uns also nicht nur um Arbeit, Familie usw., sondern auch um unsere Gesundheit kümmern.

Und sollten sich trotzdem altersbedingte Beschwerden entwickeln: Hier hält die Naturheilkunde viele risikoarme Behandlungen bereit, mit der Sie Ihre Lebensqualität deutlich verbessern können.