Abenteuer des Mutterseins

Abenteuer des Mutterseins

Viele Fragezeichen stehen am Beginn einer Schwangerschaft, am Neubeginn eines Lebens.

  • Wie geht es weiter?
  • Wie komme ich da zurecht?
  • Schaffe ich alles?
Autor/en dieses Beitrages:
Ingeborg Stadelmann, Hebamme aus Ermengerst

Abenteuer des Mutterseins

Gabriele Eckleben, "Auf den Flügeln der Sehnsucht"
Gabriele Eckleben, "Auf den Flügeln der Sehnsucht"

Sicher in anderen Lebenssituationen waren diese Fragen schon einmal da, es hat eine Antwort gegeben und Hilfen wurden gefunden. Für viele Frauen aber wurden diese Fragen und Probleme geklärt über ein klares Denken, vernünftiges Handeln oder eindeutige Anweisungen von Mitmenschen, also meist durch eine aus dem Kopf gesteuerte Antwort oder Handlung behoben. Zudem betrafen alle Entscheidungen bislang nur die eigene Person.
Jetzt mit dem Kind im Bauch, auch wenn es noch so winzig ist, geht das nicht mehr. Alle Entscheidungen werden von Anfang an für das Kind mit getroffen. Die so genannte Verantwortung beginnt: ES will eine Antwort haben, die ich selber noch nicht kenne!, so empfinden viele Frauen diese Situation. Jetzt beginnt ein Leben, wo Entscheidungen aus dem Bauch heraus eine viel wichtigere Rolle spielen, als zuvor. Vertrauen Sie gerade in der Zeit von Schwangerschaft und Muttersein Ihren Gefühlen und Instinkten. Ihr Bauch kennt manche Antwort schneller und sicherer als Ihr Kopf.

Mutterwerden und -sein ist eine wunderschöne Zeit im Leben einer Frau. Ich bin mir sicher, dass die Natur dieses erhebende Gefühl des Mutterseins deshalb nur die Frauen spüren lässt, die es auch wirklich erleben können. Jeder neue Tag im gemeinsamen Leben mit Ihrem Kind wird eine Überraschung bieten. Genießen Sie jeden Tag neu, so als wenn dieses Glück ein großes Geschenk wäre. Es kann so schnell vorbei sein, denn niemand weiß, wie lange das Kind bei Ihnen bleiben darf. Manche Menschen leben nur kurze Zeit, niemand hat bei der Geburt einen Vertrag mit der Ewigkeit geschlossen. Bei all den Strapazen, Mühen und Schmerzen, sowohl körperlicher als auch seelischer Art, sowie den vielen schlaflosen Nächten, werden Sie mit dem Heranwachsen Ihrer Kinder spüren, was es bedeutet:

Nicht allein zu sein. Aber denken Sie daran, Sie werden Ihr Kind nur ein Stück auf seinem Lebensweg begleiten. Irgendwann werden Sie es wieder loslassen müssen. Denn

»Im Loslassen wachsen die Flügel zur Freiheit.«

Versuchen Sie diesen Leitsatz zu Ihrem Lebensinhalt zu machen, vielleicht hilft er Ihnen auch, wenn die Kinder eines Tages erwachsen werden, aus dem Haus gehen und ihr eigenes Leben leben. So können Sie als Eltern auf ein sinnvolles, erfülltes Leben zurückblicken. Die Beobachtungen der ersten gezielten Handspiele, das erste Lachen in einer sonst sehr anstrengenden Nacht werden alle Mühe wieder aufwiegen. Die ersten Schritte Ihres Kindes und das erste »Mama« und »Papa«, die juchzenden Jubelschreie beim Nachhausekommen des Vaters lassen den Berufsalltag schnell vergessen.

Ein Leben ohne Kinder wäre leer und langweilig. Ich wünsche Ihnen Kraft und Ausdauer, damit Sie in vielen Stunden der Ruhe das Heranwachsen Ihres Kindes bewusst erleben können.

Kommentare

Nicalebo, 06.01.2010, 20:04

Die Hebammensprechstunde von I. Stadelmann ist eine sehr gute Empfehlung für junge Eltern.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.


Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z