Rezept: Kichererbsencurry

Autor/en dieses Beitrages:
Gabi Ganser, Ernährungsberater/in aus Grasbrunn

Rezept für 4 Personen

Zubereitung

2 Zwiebelnin feine Ringe schneiden
4 Knoblauchzehenzerdrücken und in
1 EL Butter (Ghee*)weich dünsten
1 1/2 TL Chilipulver
1 TL Salz
1 TL Kurkuma
1 TL Paprikapulver
1 EL Kreuzkümmel, gem.
1 EL Koriander, gemahlen
dazugeben und 1 min. mitdünsten
880 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft
440 g Tomaten aus der Dose, gehackt
dazugeben und ca. 20 min garen lassen

1 TL Garam Marsala
einrühren und weitere 10 min fertig garen lassen.
1 Packung Tortilla-Fladenim Backrohr anwärmen

Das Kichererbsencurry portionsweise auf die Fladen geben, aufwickeln und genießen.

*geklärte Butter, in Reform- oder BIO-Läden erhältlich. Ersatzweise Butterschmalz

 

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.


Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z