Massage

Massage

Die älteste Form von Heilbehandlung ist mit Sicherheit die Berührung. Aus ihr haben sich in jeder Kultur Heilmassagen entwickelt, die gegen bestimmte Beschwerden angewandt wurden. Massagen gehören zu den ganzheitlichen Therapien, die Körper und Seele gleichermaßen gut tun. 

Autor/en dieses Beitrages:
Petra Gohl-Frohnmayer, Heilpraktiker/in aus Stuttgart
Thomas Klezok, Physiotherapeut/in aus Korntal-Münchingen

Die älteste Form von Heilbehandlung ist mit Sicherheit die Berührung. Aus ihr haben sich in jeder Kultur Heilmassagen entwickelt, die gegen bestimmte Beschwerden angewandt wurden. Massagen gehören zu den ganzheitlichen Therapien, die Körper und Seele gleichermaßen gut tun. Die der westlichen Tradition verbundenen Massagetechniken sollen krankhafte Veränderungen in Haut, Bindegeweben, Sehnen, Muskulatur und Gelenken normalisieren und die Selbstheilungskräfte anregen. Dazu gehören: Die klassische Massage, die sich aus der schwedischen Massage entwickelt hat , und bei der verschiedene Griffarten wie Rollen, Klopfen, Drücken, Klatschen oder Streichen angewandt werden. Außerdem die Lymphdrainage, die Unterwasser-Druckstrahlmassage und die Reflexzonenmassage. Die auf östliche Traditionen zurückgehenden Massagentechniken beruhen auf der Vorstellung, im Körper zirkuliere kosmische Energie, die von verspannten Muskeln blockiert werden kann. Zu den östlichen Massagen, die den Energiefluss wieder ermöglichen sollen, gehören neben weiteren (Misch)formen: Akupressur und Shiatsu, die Fuß-, Hand- und Ohren-Reflexzonenmassage sowie Rolfing.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.


Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z