Diskussion zur Homöopathie

Aktuelle Diskussion zur Homöopathie
Aktuelle Diskussion zur Homöopathie

Um die Homöopathie entbrennen immer wieder heftige Diskussion. Auch wenn die Homöopathie in der Bevölkerung großes Vertrauen genießt, gibt es immer wieder Berichte, die die Wirksamkeit der Homöopathie grundsätzlich anzweifeln. Beispiele sind der SPIEGEL mit seinem Titelbericht "Homöopathie - die große Illusion" (Heft 28/2010 und ergänzend Heft 47/2010) oder am 1.2.12 die Online-Ausgabe der Süddeutschen mit dem Bericht "Homöopathie ist ein reiner Placeboeffekt. 

Auch aus der Politik bläst der Homöoapthie bisweilen heftiger Gegenwind entgegen. Während in Großbritannien wahre Kampagnen gegen die Homöopathie geführt wurden, schlug Prof. Dr. Lauterbach (SPD) in Deutschland vor, die Homöopatie aus dem gesetzlichen Leistungskatalog zu streichen.

Hier finden Sie Stellungnahmen verschiedener Verbände wie des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ), der Carstens-Stiftung und des Hufelandgesellschaft und des Dachverbandes Antroposophischer Medizin (DMAiD) sowie Beiträge zur Homöopathieforschung.