Elektrotherapie

Elektrotherapie

Zu den Elektrotherapien zählen die Impulsstrombehandlung, die Ionophorese, Galvanisation, das Vierzellenbad, Stangerbad, die Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) u.a. Die Elektrotherapien haben schmerzlindernde Wirkung und werden v.a. bei Schmerzen im Bewegungsapparat eingesetzt. Häufig ist schon nach der ersten Behandlung eine Wirkung spürbar.

Zu den Elektrotherapien zählen die Impulsstrombehandlung, die Ionophorese, Galvanisation, das Vierzellenbad, Stangerbad, die Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) u.a. Die Elektrotherapien haben schmerzlindernde Wirkung und werden v.a. bei Schmerzen im Bewegungsapparat eingesetzt. Häufig ist schon nach der ersten Behandlung eine Wirkung spürbar. Einige Stromarten werden auch zur elektrischen Stimulierung geschwächter oder gelähmter Muskeln eingesetzt.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.


Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z