Borreliose Film-Interview

In diesem Film-Interview, das bei der 45. Medizinischen Woche in Baden-Baden aufgezeichnet wurde, erklärt der Heilpraktiker und Borreliose-Spezialist Dieter Berweiler, aus seiner Sicht die Entstehung der Borreliose und die daraus resultierenden Therapieansätze.

Autor/en dieses Beitrages:
Dieter Berweiler, Heilpraktiker/in aus Stuttgart-Mühlhausen

In diesem Interview, das bei der 45. Medizinischen Woche in Baden-Baden aufgezeichnet wurde, erklärt der Heilpraktiker und Borreliose-Spezialist Dieter Berweiler aus seiner Sicht die Entstehung der Borreliose und die daraus resultierenden Therapieansätze. Von zentraler Bedeutung ist für Berweiler dabei das Milieu, das es durch Ernährungsumstellung, Säure-Basen-Ausgleich und die Zufuhr von Vitaminen und Spurenelementen im Rahmen der orthomolekularen Medizin zu sanieren gelte. Zur Entlastung des Darms empfiehlt er u.a. den Verzicht auf Kuhmilchprodukte (außer Butter und Sahne), Kohlprodukte und Hülsenfrüchte. 

Weitere ausführliche Informationen von Dieter Berweiler zur ganzheitlichen Behandlunng einer Borreliose finden Sie in dem Artikel "Borreliose natürlich heilen - ein Diskurs".

 

Kommentare

Danielle Hinsche aus Birgden, 23.11.2017:
Gutentag,
Kurz nach der Geburt meine Tochter in 2011 bekam ich starke grippenartige symptomen. Antistofen gegen borreliose wurden in mein Blut gefunden. Ich habe dan 3 wochen Antibiotika bekommen. Das Jahr danach sogar 7 Monaten lang. Jetzt sind die Beschwerden wieder da. In 2015 habe ich Melanom Krebs bekommen. Da es also sehr wichtig für mich ist ein starkes Immunsystem zu haben und dafür der borreliose zu besiegen frage ich mich ob sie mich hierfür ein Spezialist in NRW empfehlen könnte.
Vielen Dank für Ihre Info, Danielle Hinsche
Elina Kleinz aus 54317 Herl, 08.06.2016:
Ich hatte unerklärliche Schmerzen in den Gelenken, Rötungen an verschiedenen Hautstellen, starke langanhaltende Kopfschmerzen, Schwellungen und difuse Schmerzen in den Gelenken mit Sprungcharakter, war müde gereizt uvm. Der Artzt untersuchte alles mögliche bis er dann Borelien im Blut fand. Antibiotika habe ich nicht vetragen, da bekam ich einen Tipp es mal mit dem Master Cleaner zu versuchen dies ist ein DETOX Program für maximale Entgiftung. Nach ca. 2 Wochen ging es mir schon wesentlich besser die Rötungen der Haut verschwanden, die Schwellungen auch, ich fühlte mich wieder kraftvoller und bin guter Dinge, das alles bald wieder gut ist, da ich fühle das meine alten Kräfte zurückkehren. Ich wünsche allen das sie den Kampf mit der Borelose besiegen, Elina Lenger aus Herl
Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.



 

Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z