Film-Interview Ingrid Green - Hoffnung bei Krebs

mit Ingrid Green

Film-Interview mit einer Patientin, die durch ihre Darmkrebserkrankung gelernt hat, mehr auf sich zu hören und ihrer inneren Stimme zu folgen. Das von Dr. med. Walter Weber geführte Interview entstammt seiner DVD „Hoffnung bei Krebs“.

Übersicht: Krebs

Autor/en dieses Beitrages:
Dr. med. Walter Weber, FA. für Innere Medizin aus Hamburg

Ingrid Green

Ingrid Green:

„Das war für mich das Wichtigste überhaupt, dass ich besser erspüre, was ist für mich gut und was ist nicht gut für mich“

„Letztendlich kommt diese Stärke natürlich aus mir selber heraus.“

Krankheitsverlauf

Krankheitsverlauf von Ingrid Green, bei der im Juni 2000 Enddarmkrebs diagnostiziert wurde:

  • 2000: Operative Entfernung des Tumors im Enddarm (Rektumkarzinom)
  • anschließend: Chemotherapie
  • Jan. 2002: Feststellung von Lungenmetastasen
  • zunächst Chemotherapie
  • Dez. 2003 dann operative Entfernung von Lungengewebe (Metastasen-OP) beider Lungenflügel
  • Nov. 2004 erneute operative Entfernung von Metastasten aus dem rechten Lungenflügel

Informationen zu DVD und Buch von Dr. Walter Weber hier im Portal:

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.


Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z