Wenn Heuschnupfen in Sicht ist hilft Augentrost

Wenn Heuschnupfen in Sicht ist hilft Augentrost

News

Heilpflanzenauszüge aus Euphrasia wirken bei allergischen Augenbeschwerden reiz- und entzündungslindernd.
(lifepr) Schwäbisch Gmünd, 09.03.2011

Euphrasia
Euphrasia

Tränende, gerötete und brennende Augen - für Pollenallergiker beginnt der Frühling oft mit unangenehmen Begleiterscheinungen. Heilpflanzenauszüge aus Euphrasia (Augentrost) wirken reiz- und entzündungslindernd.

Gelangen allergieauslösende Substanzen (Allergene) wie Pollen in die Augen, reagiert das Immunsystem überschiessend und wehrt sich gegen die eigentlich harmlosen Substanzen. Rötungen, Schwellung, Schnupfen und Tränenfluss sind die Folge. Heilpflanzenauszüge aus Euphrasia (Augentrost) wirken reizlindernd auf die Bindehaut und unterstützen die körpereigenen Selbstheilungskräfte. Euphrasia D3 Augentropfen von Weleda sind beispielsweise auch für die langfristige Anwendung während der Allergiesaison gut geeignet. Sie enthalten keine synthetischen Konservierungsstoffe und sind auch für Kontaktlinsenträger gut verträglich.
Augentrost enthält zwei Hauptinhaltsstoffgruppen, die eine Entzündungsneigung und damit auch Schmerzen wirkungsvoll lindern:

  • Gerb- und Bitterstoffe wirken zusammenziehend und spielen eine große Rolle in der Bekämpfung von Entzündungen.
  • Aucubin gehört zur Gruppe der Glykoside und wirkt leicht antibiotisch.

Als Halbschmarotzer bezieht Euphrasia aus den umgebenden Wirtspflanzen Wasser und Nährstoffe und dämpft damit den Stoffwechsel ihrer Wirte. Bei der Behandlung von Entzündungen macht man sich diese besondere Eigenschaft zu Nutze: Euphrasia besänftigt die erhöhte Stoffwechselaktivität am Auge und reguliert beispielsweise die überschießende Tränenproduktion.

Steckbrief Euphrasia D3 Augentropfen:
Lindern Beschwerden bei entzündeten, brennenden und tränenden Augen; Lidödeme, vor allem auf allergischer Grundlage.

  • Augentrost wirkt reizlindernd und lässt Entzündungen abklingen
  • Für die langfristige Anwendung während der Allergiesaison geeignet
  • Ab dem Säuglingsalter anwendbar
  • Für Kontaktlinsenträger gut verträglich, in der Apotheke erhältlich.

Dosierung und Art der Anwendung (Tropfen):
Soweit nicht anders verordnet, 3 mal täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack träufeln.

Über WELEDA Arzneimittel

Weleda - Im Einklang mit Mensch und Natur
Weleda begann im Jahre 1921 als pharmazeutischer Laborbetrieb mit eigenem Heilpflanzengarten. Heute ist Weleda der weltweit führende Hersteller von ganzheitlicher Naturkosmetik und Arzneimitteln für die anthroposophische Therapierichtung. Weleda sieht seine Aufgabe darin, die Gesundheit des Menschen zu erhalten, zu fördern und wiederherzustellen.

Weleda weltweit
Die Weleda AG Arlesheim ist eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht mit Hauptsitz in Arlesheim bei Basel (Schweiz) und einer unselbständigen Tochter in Schwäbisch Gmünd (Deutschland). Daneben besteht die internationale Weleda Gruppe aus weltweit 20 Mehrheitsbeteiligungen. Insgesamt ist Weleda in rund 50 Ländern vertreten.

Anthroposophische Arzneimittel
1.400 Fertigarzneimittel für die anthroposophische Therapierichtung bilden den Arzneimittelschatz des Unternehmens. Zur Selbstmedikation – für Anwendungsgebiete wie Erkältungskrankheiten, Verletzungen und Verbrennungen oder Stress und Erschöpfung – gibt es rund 90 Arzneimittel. Dabei stellt Weleda höchste Qualitäts-Anforderungen an die gesamte Herstellungskette, angefangen bei der Rohstoff-Qualität.

Zertifizierte Naturkosmetik
Höchste Standards gelten auch für die Gesichts- und Körperpflegeprodukte: Die Weleda Naturkosmetik wird schrittweise nach dem 2007 gegründeten NaTrue-Qualitätssiegel zertifiziert. Die Produkte sind frei von synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen und erhielten neben zahlreichen Bestnoten des Verbrauchermagazins ÖKO-TEST weitere renommierte Auszeichnungen, wie etwa den Prix de Beauté 2010.

200 Heilpflanzen
Der Heilpflanzengarten der Tochtergesellschaft Weleda Naturals GmbH ist das Herz von Weleda. Auf 20 Hektar wachsen unweit von Schwäbisch Gmünd mehr als 200 verschiedene Pflanzenarten, die sozusagen direkt vom Feld in die Tube kommen. Der Heilpflanzengarten wird nach den Richtlinien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft bewirtschaftet. Weleda Produkte stehen für umweltverträgliche Rohstoffe und für einen sparsamen Umgang mit Wasser und Energie.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



Mailadresse dient möglichen Rückfragen durch die Redaktion.
Sie wird nicht veröffentlicht.


Wichtiger Hinweis:

Diese Inhalte dienen der Information und Orientierung. Sie können und sollen unter keinen Umständen den Besuch eines Arztes und die Konsultation medizinischer Beratung oder professioneller ärztlicher Behandlung ersetzen.
Der Inhalt von naturheilmagazin.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Im Übrigen verweisen wir auf die Geltung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB

Krankheiten A-Z